Darf ich vom Gesetz her nachts meine waschmaschine laufen lassen und auch duschen?

9 Antworten

Man darf vom Gesezt her rund um die Uhr duschen und auch waschen, aber was man darf paßt noch lange nicht dem lieben Nachbarn!!!

was das duschen betrifft gibt es sehr eindeutige gerichtsurteile in deutschland, die das duschen als hygienische maßnahme sehen und die man dir nicht verbieten darf. also ein definitives ja zum duschen in der nacht, da es bereits seit 2001 kein gesetz mehr mit der 22-uhr-regelung gibt.

was das ganze mit der waschmaschine betrifft gibt es etwas szwigespaltene meinungen. einerseits kann das schleudern sehr lärmbelästigend sein, andererseits gibt es leute die den vorzug von nachtstrom nutzen und ähnlich wie gerichtsurteile zu geschirspühlmaschinen (die eindeutig zu akzeptablen und tollerierbaren Wohngeräuschen gehört) diese auch nachts nutzen können, eben wie das beipiel mit den nachtarbeitenden leuten. im grunde würde ich sagen, einfach mal ausprobieren, denn die polizei muss mindestens einmal verwarnen, bis es konsequenzen bei der lärmbelästigung gibt.

Es gibt nicht für alles Gesetze und Verordnungen.

In vielen Dingen des täglichen Lebens hilft einfaches Nachdenken. In diesem Fall z.B. ''Wie würde ich es empfinden, wenn ich schlafen will und mein Nachbar lässt die Waschmaschine rumpeln?''

Bei ca. 5 min Duschen wird (hoffentlich) kein Nachbar ausrasten, aber nachts ne halbe Stunde duschen und dabei noch singen (weils so schön schallt) sollte man begreiflicherweise unterlassen.

Ich will nicht seine dreckige Wäsche waschen, nur weil ich ihn mag

Ich bin mit jemandem seit 1 Monat zusammen und es läuft generell sehr gut.

Leider stört es mich, dass er täglich bei mir duscht (er wohnt 5 Minuten zu Fuß von mir). Ich habe nichts gegen Sauberkeit, aber ganz schön Angst vor der Nebenkostenabrechnung.

Einmal hab ich seine Wäsche gewaschen und er stellte einige Tage später neue schmutzige Wäsche im Rucksack hin. Er besitzt selbst keine Waschmaschine ind wusch sie in der letzten Zeit bei unserer Kommilitonin, welche sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr verantwortlich dafür fühlt.

Sein Rucksack mit der Dreckwäsche steht noch in meiner Wohnung, trotz meiner Aufforderung vor 1 Woche: "Nimm das mal mit!" Ich möcht trotz aller Zuneigung NICHT seine dreckige Wäsche waschen.

Ich gehe neben dem Studium arbeiten und habe keine Lust mein Geld in ihn zu investieren. Wir kochen 2mal die Woche zusammen und wechseln uns mit dem bezahlen der Zutaten ab.

Wie kann ich ihm das beibringen, dass ich nicht will, dass er täglich bei mir duscht? Und ich nicht seine Wäsche waschen will?

Findet ihr meine Einstellung übertrieben?

Zu ihm gehen wir nicht, da er kein richtiges Bett und Decke hat. Nur eine unbequeme Couch.

...zur Frage

Wo finde ich die passende Duschmatte?

Hallo,

meine Dusche hatt einen Innendurchmesser von 45*45 cm. Ich möchte mir eine passende Duschmatte mit kaufen, weil diese einzelnen Anti-Rutsch-Patches nerven. Da ich ja bei einer Länge ca. 10 cm wegnehmen muss um den Stöpsel nicht abzudecken finde ich keine passenden Matten.

Weiß jemand wo ich solche Matten herbekomme, die eine Auslassung für die Stelle wo der Abluss ist haben?

...zur Frage

Darf man die Waschmaschine nachts um 2.30 Uhr anmachen?

Hallo

Darf man nachts um halb 3 die Waschmaschine in ein Mietshaus anmachen.

Wo mehrere Mieter wohnen.

MFG svenja210

...zur Frage

Nachbar lässt nachts Waschmaschine/Trocker laufen

Hallo zusammen,

ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und mein Nachbar hat die schlechte Angwohnheit, nachts die Waschmaschine/Trocker (weiß nicht genau was) laufen zu lassen. Ich habe ihn einmal darauf angesprochen, allerdings war er recht uneinsichtig...

Ich wurde heute schon wieder wach ca. 1Uhr und lag ca. noch 1/2 stunde wach. Nachtruhe ist, soweit ich weiß, um 22Uhr. Die Polizei möchte ich nicht unbedingt anrufen, deshalb hab ich mir überlegt, ihn mal den Strom abzuschalten. (im Keller ist ein Sicherungskasten.)

Darf ich das?

...zur Frage

Darf man morgens um 7Uhr die Waschmaschine starten? Mehrfamilienhaus

Ich bin neu eingezogen und hatte gestern ärger mit ner älteren Dame, die Nachbarin die meinte ich dürfte um 1 Uhr nachts nicht duschen. Nun möchte ich gerne JETZT die Waschmaschine starten, da ich gerade von der Nachtschicht komme. Wie sieht die Rechtslage dazu aus? Darf ich das tun?

...zur Frage

Gemeinschaftsraum - darf ich die Waschmaschiene meiner Nachbarn umstellen?

Hallo Community!

In dem Wohnhaus, das ich gerade bewohne, passt meine Waschmaschiene leider nicht in mein Badezimmer oder die Küche. Jetzt stellt sich das Problem, dass das Haus über einen Gemeinschaftsraum zum Waschen verfügt, allerdings sind an allen vier Wänden Waschmaschienen bzw. Trockner aufgestellt. Ich weiß welche Steckdose mir gehört, kann diese allerdings nichts nutzen, da davor schon zwei Geräte stehen, und somit kein Platz für meine Maschiene ist.

Meinen Vermieter habe ich bereits kontaktiert, dieser sagte mir, ich soll "doch einfach die Maschienen der Nachbarn verschieben", da ich ja Anspruch auf meinen Platz habe. Doch bin ich mir ziemlich sicher, dass ich kein Recht darauf habe, anderer Eigentum zu bewegen. Dies habe ich auch meinem Vermieter gesagt, allerdings scheint er sich bei vielerlei Dingen in diesem Wohnhaus etwas "gemütlicher" zu tun.

Ich wäre sehr dankbar für ein paar konstruktive Antworten und grüße alle ganz herlich! MfG Fruitycutnoodle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?