Darf ich (volljähriger Azubi) 12 Tage am Stück arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

es ist natuerlich viel - ABER: gerade wenn mal "not am mann" ist (urlaubszeit, krankheitsbedingte ausfaelle) sollte man es hinnehmen ( es gibt ja zeitlichen oder geldlichen ausgleich dafuer) nur wenn das zum "dauerthema" wird, wuerde ich das gespraech mit dem chef suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eva220511
12.07.2013, 09:58

Leider ist das bei mir Standard, ich bin so in den Dienstplan eingetragen, wenn einer Krank wird kanns sein dass ich das nächste Wochenende auch arbeiten muss und danach die Woche auch komplett durcharbeiten muss, also dann 19 Tage am Stück ohne einen Tag frei. :(

0

soweit ich weiss darf im Einzelhandel ( wo auch ich arbeite) nur 10 Tage am Stück gearbeitet werden. Als Azubi hast du die Möglichkeit, dich an einen Auszubildendenvertreter der IHK zu wenden und dich zu erkundigen, wie das bei euch üblich ist. Danach solltest du dich mit deinem Chef/Chefin unterhalten ob man das nicht ggf anders aufteilen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht denn im Arbeitsvertrag, bzw. wurde etwas vereinbart bezüglich der Zeiten/Stunden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eva220511
12.07.2013, 09:57

Was im arbeitsvertrag steht weiß ich jetzt nicht mehr genau, es geht mir auch nicht darum wieviele Stunden ich arbeiten soll, ich will nur wissen ob das rechtens ist dass ich 12 Tage am Stück arbeite und wenn ich Pech hab vielleicht sogar noch ne Woche dranhänge also 19 Tage am Stück. ich kriege dafür keine Extrabezahlung und auch keinen Tag frei.

0

Wirf mal nen Blick in deinen Ausbildungsvertrag, da steht drin wieviel du arbeiten musst :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?