Darf ich urheberrechtlich geschützte Bilder in eine Powerpoint-Präsentation einfügen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sobald Du fremde Werke ohne Nutzungs/Vervielfältigungsrecht deinerseits weiter anbietest oder vervielfältigst, begehst Du einen Urheberrechtsverstoß für den Du abgemahnt werden kannst.

In welcher Form das Bild vorliegt ist dabei irrelevant. Der Ausdruck als Poster, Einbindung auf einer Website, Druck auf einem Tshirt, die Einbettung in eine Präsentation u.a. stellt einen Verstoß dar. Dabei spielt es auch keine Rolle ob das Bild original belassen, verändert oder als Teil in einer Collage genutzt wurde.

Nur mit entsprechender Nutzungslizenz, die auch eine (im Falle von Werbung zusätzlich komerzielle) Vervielfältigung abdeckt, bist Du auf der rechtlich einwandfreien Seite. Und nein, so klein ist die Wahrscheinlichkeit nicht. Es gibt genug automatisierte Programme die das Netz nach (veränderten) Duplikaten durchsuchen und dabei auch Bildmaterial in Videos identifizieren können.

Für Ausbildungszwecke darfst du die Bilder nutzen, wenn einmal die Quelle ganz genau aufgeführt wird und deine Arbeit nicht kommerziell ist.

Für die Verbreitung im Netz brauchst du die Zustimmung des Rechteinhaber, sonst könnte Abmahnung drohen.

Karl37 12.09.2015, 21:05

Da hier doch einige User völlig falsche Ansichten posten, hier das entsprechende Gesetz

§ 52a UrhG beschreibt für Lehrzwecke die Nutzung urheberrechtliche Werke.

0

Nein, darfst du nicht. Es sei denn du hast die Einverständnis oder eine Lizenz vom Urheber, dass du sein Werk benutzen darfst. in manchen Fällen von urheberrechtlich geschütztem Marteriel wird es zwar erlaubt, aber in dem Teil wo z.B. das Musik Stück zu hören ist, Werbung eingeblendet und das Geld erhält der Urheber und nicht du. Sofern du es für private Zwecke benutzt, wird dich keiner anmachen können, da sie es ja nie raus finden werden, sofern es nicht öffentlich geteilt wird. :)

Nein das darfst du ohne die Erlaubnis des Rechteinhabers nicht.

Ja wenn du die Quelle angibst...also den link unters Bild einfügst

Limearts 12.09.2015, 14:57

Nein. Das kann eine zusätzliche Bedingung für die Nutzung fremder Bilder sein, hebt einen Urheberschutz aber nicht automatisch auf. Bei einem widerrechtlich angeeigneten Bild bringt die Quellenangabe höchstens eine leichtere Möglichkeit der Abmahnung.

0

Nein und das Risiko ist nicht so klein. Es gibt spezialisierte Anwälte die laufend das Web nach kopierten Bildern durchsuchen und die gefundenen Nutzer abmahnen. Darum Frage den Urheber und kaufe für wenig Euro eine Lizenz

Was möchtest Du wissen?