Darf ich und meine Frau eine Kleingewerbe besitzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

https://www.fuer-gruender.de/wissen/existenzgruendung-planen/recht-und-steuern/rechtsform/kleingewerbe/

hier kannst du alles nachlesen.

solange deine frau ihr "eigenes" kleingewerbe führt - hat sie selbst dafür auch den freibetrag zur verfügung. solange ihre geschäfte also nicht mehr als der freibetrag sind und deine auch nicht, gibt es keine probleme (freibetrag variiert, also am besten nochmal nachschauen, im moment sind es glaube ich 24.500 Euro)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handyrepair
01.01.2016, 21:42

Prima. Danke für die Aufklärung.

0

ich besitze eine Kleingewerbe

Es gibt weder Groß- noch Kleingewerbe ! Es gibt nur eine Kleinunternehmerregelung (§ 19 UStG). Das ist ein Steuererleichterungsverfahren hinsichtlich der MwSt, aber keine Art von Gewerbe. Gewerbearten gibt es nur stehendes Gewerbe, Reisegewerbe und Marktgewerbe.

für Handyreparaturen

Dann mach dich schon mal auf Ärger mit der Handwerkskammer gefasst, wenn du von dieser keine Zulassung hast.

Selbstverständlich kann deine Frau ein eigenes Gewerbe anmelden. Und auch sie kann die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen, wenn ihr Jahresumsatz (nicht Gewinn) unter 17.500 € bleibt. Ihr müsst dann aber getrennte Buchhaltungen (Einahme-Überschuss-Rechnungen) führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja. 17500 pro Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handyrepair
01.01.2016, 21:42

Super danke.

0

wenn ihr dann auch noch im selben Shop die Sachen verkauft dann wird euch das Finanzamt was pfeifen

Theoretisch kann sie das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handyrepair
01.01.2016, 21:42

Ja, hast ja recht. Nur meine Frau will ihre eigene Kleingewerbe anmelden also eigene Firma. Hat ja mit mir nichts zu tun. Sie darf ja dann ihre eigene Sachen verkaufen und ich meine eigene Dienstleistungen.

0

Was möchtest Du wissen?