Darf ich trotz Schwangerschaft im 6. Monat noch auf ein Konzert gehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Föten leiden sogar in der weiblichen Gebärmutter unter Lärm.

Hält sich eine schwangere Frau oft und lange in besonders lauter Umgebung auf, kann ihr Baby mit einem durch Lärmeinwirkung verursachten Hörverlust auf die Welt kommen. Das Gehör des Babys ist bereits 20 Wochen nach Empfängnis voll entwickelt und ungeschützt.

Exzessiver Lärm während der Schwangerschaft kann auch zu einer Frühgeburt führen. Laut dem US-Magazin "Pediatrics" besteht bei Frauen, die 8 Stunden lang einem Schallniveau von 80 dB ausgesetzt sind, eine erhöhte Gefahr, eine Frühgeburt zu erleiden.

(http://www.german.hear-it.org/page.dsp?page=2185)

80 dB wird erreicht durch

Starken Verkehr, Dreherei, Bohrerei, LKW

Ich weiß nicht, ob ein Club leiser als ein vorbeifahrender LKW ist !!

Hallo, wir waren in einem Konzert, das war ich gerade im Ende 6. Monat schwanger und wir sind in der 2. Reihe gesessen. Natürlich hatte ich bedenken und unser kleines hat sich während des Konzerts auch fast ständig bewegt. Neben uns saß zufällig ein älteres Ehepaar, die uns erzählten, dass sie mit Zwilligen im Bauch auch in einem Konzert waren. Beide Kinder - mittelerweile erwachsen - seien ganz normal und haben keinerlei Schaden davon getragen.

Ich weiß nur, dass Embyos schon etwas hören, jedoch nur die Stimme der eigenen Mutter klar wahrnehmen. Alles andere kommt verzehrt bei ihnen an.

Bei Bedenken würde ich den Frauenarzt anrufen, der verdient auch an einem Anruf und gibt sicherlich Auskunft.

Viel Glück euch!!!

Mensch, man kann sich auch zu viele Sorgen machen, echt. Das du nicht Pogo in der ersten Reihe tanzt und dich dabei betrinkst ist wohl klar oder. Geh hin, hab Spass und gut ist. Du bist schließlich nicht krank. Ich war gestern mit meinem 19 Wochen Bauch auf einem Ärzte Konzert. War ein schöner Platz an der Seite, konnte mich anlehnen, wurde nicht angerempelt, Ende. Schlimm, diese Treatmamis, die einfach alles mit Santgandschuhen anfassen müssen. Und eines Tages ist ihr Kind ständig krank, weil die Finger im Minutentakt von Bakterien gesäubert werden mussten. ;)

Ich hatte im 5. Monat nach dem Kinobesuch von Star Wars, Frühwehen! Trotzdem ich alle Mäntel meiner Nachbarn auf dem Bauch liegen hatte. Ich würde schon ein wenig aufpassen!

Das solltest Du ganz alleine für Dich entscheiden. ME sucht DU Rat, um dein Gewissen, falls du hingehst, zu beruhigen.

woher weißt du das?

0

Das ist überhaupt kein Problem. 1. Der Säugling hört Geräusche von aussen wie durch Watte, Höchtöne kommen gar nicht bei ihm an. Darum ist Ultraschall ja auch ungefährlich fürs Kind. 2. Gehst du ja nicht täglich auf ein Konzert und stellst dich 1 Meter vor die Box. 3. Deine gute Laune beim Konzert geht auf das Kind über und das ist für das Kind gut.

Zum Konzert gehen ist nicht schädlich. Du darfst dich bloß nicht vor die Schallkanonen stellen. Das kann zu Schäden beim Kind führen. Am besten einen hinteren Platz nehmen.

Grundsätzlich ist nichts verboten. Ich würde es aber dennoch meinem guten Gewissen zumute NICHT darauf anlegen... Überleg doch mal... was ist wichtiger? Ein gesundes Kind oder ein Konzert? Kannst du das Konzert nicht zu einem späteren Zeitpunkt besuchen? Überleg es dir gut.

Wenn du, ausser der Schwangerschaft, gesund bist, gibts weiss Gott keinen Grund da nicht hinzugehen. Einfach nicht mehr wie eine Flasche Vodka und höchstens 3 Schachteln Zigaretten.. Viel Spass Wünscht Solf

Was möchtest Du wissen?