Darf ich trotz krankschreibung und Verdacht auf riss im Meniskus ins Kino gehen ?

10 Antworten

Du bist zwar nicht bettlägerig krank geschrieben, aber ich finde das eine moralische Entscheidung. Es kommt wahrscheinlich nicht gut, wenn du trotz Krankmeldung ins Kino gehst und jemand sieht dich. Wenn du gesund genug bist, ins Kino zu gehen, dann kannst du auch arbeiten gehen, wenn auch eingeschränkt. Außerdem sitzt du im Kino die ganze Zeit ruhig und kannst dein Bein nicht schonen. Im Gegenteil, die ganze Zeit steht es still und das Blut kann nicht ordentlich zirkulieren (weiß ja nicht, wie groß du bist). Von daher würde ich persönlich sagen: schau dir den Film an, wenn du wieder gesund bist.

Du darfst nichts unternehmen,was dem Heilungsprozess schaden kann.

Inwieweit das Sitzen im Kino Knie und Bein belasten, kann ich nicht sagen. 

Ich würde zuhause bleiben und das Bein hochlegen.

Grundsätzlich darfst du. Ob du aber mit Bein und Knie gehen solltest ? Zum einen ist es eine Belastung und Qual und wenn dich jemand sieht, gibt's fragen und Probleme.

Was möchtest Du wissen?