Darf ich solange auf der Arbeit sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Sobald du 18 Jahre alt bist, sind deine Arbeitszeiten im Arbeitsrecht für Erwachsene und im dazu verabschiedeten Arbeitszeitgesetz (kurz ArbZG, PDF-Download) geregelt. Lies dazu auch unsere Gesetzestexte zu Arbeitszeiten (siehe Abschnitt unten)!

Arbeitszeit pro Tag und Woche
Grundsätzlich darfst du pro Woche maximal 48 Stunden arbeiten, davon maximal acht Stunden pro Tag und an maximal sechs Tagen in der Woche.

Der Samstag zählt dabei als regulärer Arbeitstag, falls im Tarifvertragnichts anderes steht. Nicht erlaubt sind allerdings Sonn- oder Feiertage!

In Ausnahmefällen sind pro Tag zehn Stunden bzw. pro Woche 60 Stunden erlaubt, wenn du dafür in den folgenden sechs Monaten durchschnittlich nicht länger als acht Stunden pro Tag arbeitest.

Auch bei Überstunden (siehe Abschnitt unten) dürfen diese Grenzen grundsätzlich nicht überschritten werden!

Berufsschulzeit
Für die Berufsschule muss dich dein Arbeitgeber freistellen und dir außerdem die Unterrichtszeit auf deine Arbeitszeit anrechnen.

Die Wegstrecke zwischen Schule und Betrieb zählt ebenfalls als Arbeitszeit, falls du vor und nach dem Unterricht arbeitest.

Pausen
Deine erste Erholungspause darfst du spätestens nach sechs Stunden Arbeitszeit nehmen und jede Pause muss mindestens 15 Minuten dauern. In dieser Zeit darfst du machen, was du willst - so etwas wie Bereitschaftsdienst in der Pause ist unzulässig!

Die insgesamt erlaubte Pausenzeit pro Arbeitstag richtet sich nach deiner Arbeitszeit:

30 Minuten Pause, wenn du sechs bis neun Stunden arbeitest45 Minuten Pause, wenn du mehr als neun Stunden arbeitest

Tägliche Freizeit
Zwischen Ende und Beginn von aufeinanderfolgenden Arbeitstagen stehen dir mindestens elf Stunden Freizeit zu."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viele Stunden arbeitest Du denn normal in der Woche? 40?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aylaei
23.10.2016, 21:08

Ja

0

was steht denn zu den Arbeitszeiten in deinem Ausbildungsvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?