Darf ich SecondLive Obwohl ich 14 bin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nicht ganz richtig ist es das es als spiel bezeichnet wird, der urgedanke war das es eine virtuelle realität wird. durch den damaligen hype waren einige tausend menschen aus der ganzen welt online mit avataren die man selbst verändern konnte vertreten. die nachfrage hat aber auch fast so schnell nachgelassen wie sie entstanden ist. man kann sich in den unzähligen sektoren fast frei bewegen, in einigen jedoch nicht wenn der besitzer/pächter eines grundstücks es nicht zu lässt. mit dem geld verdienen ist so eine sache, aber möglich. zumindest damals als ich noch dort im 2ten leben einen 2ten job hatte. hatte aber auch nur dem spaß in der welt gedient und nicht um damit real was davon zu haben ausser spaß an der freude und ein paar nette neue bekannte mit denen man ein paar projekte aufgebaut hatte. wenn man sich nach gewisser zeit etwas auskennt kann man mit guten beziehungen, aber weniger allein, spiele erstellen so in der großen welt mal die sims oder ein autorennen oder gar mal battlefield und was es alles für sparten gibt auf den strassen und gebäuden nachstellen ;)

fazit: also möglichkeiten sind fast unbegrenzt wenn man die funktionsweise gelernt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?