Darf ich schon mit 15 ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jugendamt, nur mit deren Bestimmung. Aber das ist dann sicherlich betreutes wohnen und in einer WG bzw. Jugenheim wegen dem geringen alter. Das Problem muß aber bei deinen Eltern liegen und nicht am pupertären verhalten wie des öfteren heutzutage...siehe RTL2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Einverständnis Deiner Eltern und auf deren Kosten, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nein. Denn du bist ja noch gar nicht geschäftsfähig! Von was willst du denn deine Miete bezahlen? Es besteht höchstens die Möglichkeit, wenn du Probleme mit deinen Eltern hast, dass du z.B. in eine betreute Wohngruppe ziehst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nolti 20.05.2010, 19:06

Ups- du hast ja in der Zwischenzeit das Gleiche geschrieben. Das kommt davon, wenn man zwischendrin immer etwas Anderes macht und die Antwort nicht vorher zu Ende schreibt (so wie ich gerade)

0

Wenn es Probleme bei euch zu Hause gibt ( wovon ich einmal ausgehen, denn was sollte einen 15jährigen sonst dazu bewegen, von zu Hause auszuziehen), kannst du dich an das Jugendamt wenden. Evtl. gibt es die Möglichkeit, dass du in einem betreuten Wohnen einziehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall darfst du mit 15 noch keinen mietvertrag unterzeichnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die behöreden nix davon wissn und du bei deinen eltern gemeldet bist (also dass du bei denen wohnst) JA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer soll den eine Wohnung an einen Minderjährigen, Mittellosen vermieten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Du bist noch minderjährig und kannst keine Verträge rechtsgültig abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wo du lebst :b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?