Darf ich rückwärts in der Einbahnstraße fahren?

...komplette Frage anzeigen Gefahr - (Verkehr, Straße)

7 Antworten

Rückwärts fahren ist in einer Einbahnstraße ausschließlich zum Einparken erlaubt.

Einparken heißt wenige Meter rückwärts zu fahren, sicher keine 50m oder mehr.

Rechtlich gesehen kannst Du also auch gleich vorwärts, entgegen der Einbahnstraße einfahren, denn das kommt auf das Gleiche raus.

142a Verbot des Einfahrens (Zeichen 267) nicht beachtet - 25 €

Möglichkeit drei: Du parkst in einer Nebenstraße und gehst zu Fuß nach Hause. Auch länger rückwärts fahren ist in einer Einbahnstraße verboten!

In einer Einbahnstraße rückwärts fahren? Was hast du in der Fahrschule gelernt? Was erzählst du der Polizei wenn sie dich anhalten oder du mit jemanden einen Unfall hast, weil der nicht damit rechnen muss das ihn einer aus der falschen Richtung entgegen kommt? (Ich hoffe das ich das nicht bin.)

Deine Frage wurde beantwortet?

Gruß Nino

Einbahnstraßen dürfen in angezeigter Richtung nur vorwärts befahren werden! Um den Besoffenen zu entgehen ist es vielleicht gut, immer ein Literchen Buttersäure dabeizuhaben. Stinkt erst, wenn man den Behälter öffnet. Benutzung im Auto nicht ratenswert, in der Kneipe schon. Grins!

Für eine Einbahnstrasse ist die Fahrtausrichtung des Autos egal. Rückwärts oder vorwärts, gegen die Fahrtrichtung geht nicht (ausser beim rückwärts einparken).

Naja, ich mein du kannst es auch auf die Babo-Art machen:

Fahr rückwärts in die einbahnstraße und achte darauf das niemand guckt, wenn einer guckt fahr einfach vorwärts weiter solange bis er nicht mehr guckt.

Problem gelöst.

man darf nur rückwärts in einer Einbahn gegen die Fahrtrichtung fahren, wenn man einparkt. man darf nicht rückwärts fahren, wenn man einfach nur von a nach b kommen möchte.

Was möchtest Du wissen?