Darf ich Plagiate aus dem Ausland mit nach Hause nehmen? wen ja wie viele?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Rahmen der Freigrenzen kann man Plagiate einführen. Aber das ist eine Kann Regelung. Hat der kontrollierende Zollbeamte den Verdacht auf Gewerblichkeit kann er auch unterhalb dieser Grenzen tätig werden.

Die Begrifflichkeit Plagiat oder Nachahmung ist egal. Entscheidend ist, ob das eingeführte Produkt gegen bestehendes Urheberrecht bzw. Markenrecht verstößt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plagiate sind in Deutschland/Österreich und der Schweiz verboten. Solltest du diese im Ausland erbwerben und beim Zoll aufgehalten werden, droht dir eine heftige Strafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zoll lässt Dich mit einer gefälschten Rolex oder einem gefälschten T-Shirt sicher einreisen.

Führst Du mehrere davon mit, wird Dir gewerblicher Handel unterstellt und dann bist Du dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du erwischt wirst sind sie weg. Nachahmung ist auch ein Plagiat, also eine Fälschung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darfst du schon, aber du darfst dich nicht erwischen lassen. Das kostet Strafe und die Klamotten sind auch weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist dasselbe. Nur soviel, daß dem Zoll das nicht als gewerbliche Einfuhr erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?