Darf ich neben der Ausbildung was verdienen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kannst du mit deinem Chef abklären. Ich hab während meiner AUsbildung auch einen 400€ Job im Supermarkt gemacht. Muss halt abgeklärt werden. Solange du alt genug bist, und dein Chef einverstanden ist das kein Problem. Neben dem eigentlichen Job darf man einen 400€ mind. haben.

Zum Thema Kindergeld ist diese Antwort falsch.

.

Dass man den AG um Genehgmigung wegen der Aufnahme eines Nebenjobs fragen muss, steht allerdings wirklich in vielen Ausbildungs-, Arbeits- oder Tarifverträgen. Der Chef kann aber nur in wenigen Fällen diese Genehgmigung verweigern.

Schau halt mal in Deinen Vertrag rein!

0
@JoWaKu

Was hat denn das Kindergeld damit zu tun? Ich hatte da nie Probleme mit...also mit 400€ zuzüglich.

0

Sofern du mit dem Arbeitszeitgesetz nicht in Konflikt kommst und dein Ausbilder einverstanden ist,seht dem Nebenjob nichts im Wege.

Ja du darfst etwas dazuverdienen, solange deine ausbildung darunter nicht leidet, also das mit den Zeiten und du trotzdem genug erholungsphasen und zeit zum lernen etc. hast, z. B. Freitags und Samstagsabends wo kellern würde gehen.

Wird bei meinem Fall Lohn abgezogen?

Hallo, ich bin 22 Jahre alt, lebe bei meinen Eltern und habe die Fachhochschulreife dieses Jahr absolviert, aber leider kein Ausbildungsplatz gefunden. Ich kriege von der Bundes Agentur Vermittlungsvorschläge für Ausbildungsplätze, die ich mich auch bewerbe aber leider Absagen bekomme. Und soweit ich das richtig verstanden habe kriegt mein Vater auch kein Kindergeld mehr, weil ich nicht arbeite oder zur Schule gehe bzw studiere. Ich wollte deshalb zuhause nicht sinnlos rum sitzen und ein Aushilfsjobs bei der DHL machen, wo ich ca 400€ pro Monat bekommen werde. Das Problem ist mein Vater lebt vom Amt, kriegt Arbeitslosengeld aber er arbeitet nebenbei glaub teilzeit oder Nebenjob auf Papier und meine Mutter auch. (Er hat davor Jahre lang gearbeitet und sich verletzt) Er meinte, wenn ich arbeiten würde wird bei ihm Geld abgezogen. Stimmt das? Falls doch, wieso ist das so geregelt ich mein ich gehe freiwillig arbeiten und kriege am Ende ca 100 € für die ganze stundenlange Paket schlepperei... Da ware zuhause rumsitzen in diesem Fall schlauer, obwohl es sich komisch anhört.

...zur Frage

Kein Kindergeld wegen Nebenjob und Ausbildung?

Ich bin 20 Jahre alt, wohne bei meine Eltern und mache zurzeit eine 3-jährige Ausbildung wo ich ungefähr 380€ verdiene, dazu von Nebenjob 400€,

Sollte ich eigentlich noch Kindergeld kriegen?

Vor 3 Monaten hatte ich es immernoch bekommen aber jetzt plötzlich nicht mehr

...zur Frage

Wie kann man neben der Ausbildung noch Geld verdienen?

Ich lebe Mittlerweile alleine und habe zwei haustiere und ein Auto komme mit meinem Ausbildungsgehalt nicht wirklich über die runden möchte nebenbei noch arbeiten was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Während Ausbildung nebenbei Geld verdienen?

Ich fange August eine Ausbildung an. Bekomme da auch Bafög und weiterhin Kindergeld, aber das wird mir nicht reichen..

Ich bin weiblich, 17 ( Ende des Jahres 18)

Wo könnte ich nebenbei arbeiten? Wieviel würde ich da ca. verdienen? (Ich will keine Zeitung austragen!)

Danke für hilfreiche Antworten!:)

...zur Frage

1000 EUR Brutto im ersten Ausbildungsjahr viel Geld?

Sind 1000 EUR Brutto viel Geld im ersten Jahr einer Ausbildung? Gehört man somit schon in die Gruppe der Leute die mehr Geld verdienen als der Großteil von Deutschland (vom Ausbildungsgehalt gesehen)?

...zur Frage

Wieviel kann ich zu BAB und Ausbildungsvergütung dazu verdienen.

Hallo,

Ich bekomme im Moment Kindergeld, Ausbildungsvergütung und Berufsausbildungsbeihilfe. Ich möchte mich aber jetzt im letzten Ausbildungsjahr nebenbei selbstständig machen. Wie viel darf ich denn regulär dazu verdienen, denn mit den 900 € die ich jetzt haben komme ich nicht weit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?