Darf ich nach der Q2 ein fach abwählen?

1 Antwort

Kommt drauf an, wie viele Fächer du noch hast. Hauptsache ist, dass du deine Wochenstundenzahl erreichst..

Gymnasium Q1/2 Belegung der Fächer

Hallo,

folgende Situation:

Chemie, Bio, Physik in der EF1 belegt -> naturwissenschaftliche Prägung. Physik abgewählt also in der EF2 nicht mehr belegt -> immer noch naturwissenschaftliche Prägung.

Jetzt möchte ich zur Q1 Physik wieder hinzuwählen, dieses Fach aber nicht ins Abi nehmen! Ich habe Physik wegen des Lehrers abgewählt und bereue es im nachhinein. Physik in der Q1 und Q2 nicht zu belegen ist verschwendetes Potenzial, da auch Mathe mein bestes Fach ist. Ich bin mir sehr sicher das ich das halbe Jahr an Stoff nachgeholt bekomme.

Gibt es irgendeiner Möglichkeit Physik wieder dazu zu wählen oder ist das ausgeschlossen?

Grüße

...zur Frage

Kann man fächer nach der q1 abwählen oder muss man bid zur q2 warten?

Hi ich hab erdkunde und würde es gerne abwählen. Mein kumpel hat gesagt ich könnte das nach der q1 schon da ich genug wochenstunden habe. Hat er recht?

...zur Frage

Fächer nach der Q3 abwählen (Hessen)?

Hallo zusammen :)

Ich bin in der Q1, bzw komme ja in einem Monat in die Q2. Und ich frage mich, ob man auch nach der Q3 (12/1) noch Fächer abwählen kann. In meinem konkreten Fall ginge es um Kunst. Ich weiß, dass ich es nur zwei Halbjahre (Q1+ Q2) brauche, aber ich würde es gerne in der Q3 noch behalten, da ich gehört habe, dass man in der Q3 Architektur macht und das wäre für mich als zeichnerisch nicht begabten Menschen vorteilhafter, als dieses Halbjahr, wo wir Selbstporträts machen. Deshalb will ich lieber Q2 und Q3 ins Abitur einbringen dann.

Nach der Q3 würde ich es dann allerdings gerne loswerden. Es ist mein schlechtestes Fach und bis zum Abi mitschleppen muss nicht unbedingt sein^^

Weiß jemand, wie es da aussieht? Es ist ja in der Q3 dann quasi freiwillig belegt, weil ich dafür keine Belegpflicht habe.

...zur Frage

Physik in der Oberstufe wählen obwohl man kein Physik/Mathe Genie ist?

Hey, ich bin momentan in der 10. Klasse und muss mich bald entscheiden welche Fächer ich in der Oberstufe nehme bzw abwähle.
Pflichtfächer sind Mathe, Deutsch, Geschichte, Religion, Sport.
Dann kann man wählen zwischen Geo/ WR, Kunst/Musik und man kann entweder noch zwei Fremdsprache weiterführen oder noch 2 Naturwissenschaften machen. Ich werde auf jeden Fall Englisch weiternehmen und Biologie, da ich in den zwei Fächern ziemlich gut bin. Spanisch und Chemie werd ich auf jeden Fall abwählen, da ich damit rein gar nichts anfangen kann. So jetzt meine Frage,
sollte ich lieber Französisch oder Physik weiter nehmen ? Also ich persönlich tendiere auf jeden Fall zu Physik. Ich bin in beiden Fächern nicht sonderlich gut ( ich stehe zwischen 3-4), aber Physik interessiert mich auf jeden Fall um Welten mehr. Ich müsste natürlich  für Physik hart arbeiten, Fänge auch jetzt schon mit dem wiederholen an... Würdet ihr sagen auch, wenn man kein Physik/Mathe Genie ist, aber hart dafür arbeitet und sich dafür interessiert, kann man die Oberstufe in Physik bestehen ? Es muss ja jetzt da auch keine 15 Punkte in den Klausuren rauskommen.... was meint ihr dazu ?? Lg

...zur Frage

Was kann man alles abwählen? ERKLÄRUNG nach g8 NRW

So, ich lese hier immer wieder Frage, ob man dieses oder jenes Fach abwählen kann. Ich versuche mal es so gut es geht zu erklären: Die 9. Klasse ist die letzte Klasse in der die Klasse noch einheitlich ist, ab der 10 gibt es Kurse d. h. man kann nach der 9. Klasse (fast) alle Fächer abwählen. Diese Fächer muss man von der 10 bishin zur 12 weiternehmen: Deutsche Mathe und Sport (diese Fächer müssen aber nicht zwingend ins Abitur) Danach kann man frei wählen und abwählen was man will, jedoch mit bestimmten Einschränkungen. 1. Man muss einen Schwerpunkt festlegen, entweder Sprachlich oder Naturwissentschaftlich. Das bedeutet man muss von der 10 bis zur 12 wenigstens eine einzige FREMDSPRACHE durchgehen belegen, das muss nicht zwingend Englisch sein, kann auch Französisch, Latein(risikoreich, weil oft kein Kurs nach der 10. Zustande kommt) oder Spanisch sein. Das würde aber bedeuten, dass 2 Naturwissenschaftliche Fächer auch durchgehend belegt werden müssen(Bio,Physik,Chemie, evt. Informartik). Im Umkehrschluss hat man nur 1 Naturwissenschaft, braucht man 2 Fremdsprachen. Viele aus meiner Stufe haben nur eine Naturwissenschaft(meistens Physik) weitergenommen, dieses Fach MUSS man zwingend weitermachen deswegen ist es zu empfehlen für die EF(=Einführunggsphase, 10. Klasse) mind. 2 Fremdsprachen und 2 Naturwissenschaften zu belegen. So hat man die Möglichkeit nach der 10. Klasse sich zu entscheiden wo man jetzt genau seinen Schwerpunkt legen möchte, zudem kann man auch noch viele Fächer ausprobieren und wenns nicht läuft einfach abwählen, da die Noten erst aber der Q1(11. Klasse) fürs Abi zählen. Ich habs so gemacht, hatte in der 10 Klasse 3 Fremdsprachen(Englisch,Französisch,Spanisch) und 2 Naturwissenschaften(Physik,Chemie), hatte dementsprechend aber auch viele Stunden, insgesamt 37. Das klingt zuallerst vllt. viel, jetzt habe ich aber den Vorteil in der Q1 nur 34 Stunden und später in der Q2 nur 31 Wochenstunden zu haben. (zusammenaddiert erhält man die Mindeststundenzahl von 102 Stunden). Desweiteren muss man eine Gesellschaftswissenschaft belegen, dazu zählen Geschichte, Sozial-Wissenschaft(SoWi) und Erdkunde. Hat meine Geschichte oder SoWi in der EF und Q1 nicht durchgängig belegt, muss man in der Q2 dann in dem jeweiligen Fach einen Zusatzkurs(Crashkurs) belegen(3-Stündig). Selbst wenn man SoWi nach der 10 erst abwählt ist dieser ZK Pflicht, wählt man nur Erdkunde muss man gleich 2 ZK nehmen, was nicht empfehlenswert ist. Man hat die Wahl zwischen Kunst und Musik, diese Fächer(egal welches man wählt) kann man erst nach der Q1 abwählen. Das selbe gilt auch für evang./kath. Religion und Philosophie. Nach der 10 wählt man zudem 2 Leistungskurse(LK) die 5 stündig sind, diese kann man nicht abwählen. Ich persönlich habe nach der 10 Englisch und SoWi als Lk genommen und Spanisch als auch Chemie abgewählt. Tipp: Nehmt Am Anfang viele Stunden, dann habt ihr am Ende keinen Stress mehr. Hoffe ich konnte helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?