Darf ich mit meinem Führerschein einen 3,5-Tonner fahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aber Achtung ! Es gibt Sprinter mit einem höheren zulässigem Gesamtgewicht. Für die gilt dann die Rechtsprechung des BayObLG (DAR 2003, 469) = 1 ObOWi 219/03 vom 23.07.2003. Obwohl der Sprinter in den Zulassungspapieren als "Pkw geschlossen" geführt wird, handelt es sich doch um keinen Pkw. Die Einordnung des Kfz scheitert am zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t. Fahrzeuge, die mehr als 3,5 t haben gelten bei Geschwindigkeitsverstössen als Lkw. Für sie gilt auf Autobahnen 80 km/h. (wahrscheinlich meinst du diesen Vorgang in deiner Frage!!)

Hallo Ricardo

Ich habe auch führerschein Klasse B und bin damit auch einen Sprinter gefahren. Mit Klasse B darfst du bis 3,5 Tonnen fahren.

Beachten musst du glaube ich nichts. Ich denke du kannst auch schneller als 80 km/h auf der Autobahn fahren. Wenn ich falsch liege verbessert mich bitte!

Gruß

Jo, du dürftest sogar bis 7,5 t ohne Lkw-FS fahren! Du kannst damit genauso schnell fahren wie mit einem normalen PKW, aber ich würde nicht gleich beim ersten Mal auf die AB!

che123 22.06.2011, 12:23

sorry, hab mich geirrt, sind doch nur 3,5 t!

0
CharlesWaldorf 22.06.2011, 12:25
@che123

Macht nichts, Schlumpi wird noch ein paar mal mit der Frage kommen. Vermutlich bis er eine Antwort hat, die ihm in den Kram paßt. Das wurde ihm nämlich alles schon zu seiner Frage " mit 7,5 t" erklärt.

0
Schlumpi79 22.06.2011, 12:32
@CharlesWaldorf

Ja, Du hast es erraten! Ich habe mich tatsächlich geirrt, es wird nur ein 3m5-Tonner sein! Wie konnte ich nur auf 7,5 Tonnen kommen!!! Nich Blödian! Naja, bin eben ein regelrechter SCHLUMPI!

0

Bis 3,5 Tonnen darfst du mit B fahren. Für den Sprinter gilt kein Tempolimit auf Autobahnen und überholen darfst du auch wie mit einem PKW.

Was möchtest Du wissen?