Darf ich mit meinem A1 Führerschein den Renault Twizy mit 15 kw Leistung fahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Allgäu gibt es eine Firma, welche die Hinterachsen ausbaut und dreht. So werden z.B. Seat Ibiza umgebaut. Dann zählen die hinteren beiden Räder als ein Rad (wegen dem geringen Abstand zueinander).

Aber: Teuer -> rechnet sich nicht. 

Twizzy -> PKW, kein Dreirad. Die Räder sind zu weit auseinander. Was du fahren könntest: Piaggio Ape.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tjokoo
09.11.2016, 20:11

Danke :D

0

Es gibt einen Renault Twizy 45 Life mit Elektromotor 45 und Untersetzungsgetriebe 1, welcher eine Nennleistung von 4 kW hat.

Mit der FE- Klasse AM darf man fahren:

vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten
Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und ..... einer
Nenndauerleistung bis zu 4 kW bei Elektromotoren.

Dein A1 würde für dieses Fahrzeug ausreichen.

Ein Zwizy mit 15 kW fällt jedoch unter die Klasse B. Hat auch eine bbH von 80 km/h.

Mit A1 darfst du nur dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern ..... und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW bei Elektromotoren, fahren..

Ein Twizy ist leider vierrädrig.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diesen Twizy nicht, aber da AM includiert ist kannst die Mopedautos fahren max. 45 km/h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch von mir leider ein klares NEIN.

Gruß Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tjokoo
09.11.2016, 22:24

Okay danke :)

0

Da es weder ein Trike, noch ein Zweirad ist, nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?