darf ich mit mein Mofaroller in der 30 er Zone in der mitte fahren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gilt für jeden die Straßenverkehrsordnung StVO.

Und die besagt u. a. das jeder Verkehrsteilnehmer auf der rechten Spur rechts zu fahren hat.

Das gilt auch für Mofas, Fahr- oder E-Bikes.

Läuft dein Mofa 35km/h, dann solltest du vor allem Mal die Antwort von @JotEs ansehen. Ansonsten - das Rechtsfahrgebot hat nichts mit einer Zone oder Geschwindigkeitsbegrenzung zu tun, das gilt immer.

Hast du eine Fahrerlaubnis mindestens der Klasse M bzw. AM?

Wenn nicht, dann darfst du das beschriebene Fahrzeug gar nicht führen, also auch nicht "in der Mitte der 30er Zone", was auch immer das bedeuten soll.
Begründung: Das beschriebene Fahrzeug ist kein Mofa sondern, da es 35 km/ schnell fahren kann, mindestens ein Kleinkraftrad - und dafür benötigt man eine "richtige" Fahrerlaubnis.

Falls du aber eine Faherlaubnis besitzen solltest, die zum Führen dieses Fahrzeuges berechtigt, dann hast du dich nach den Vorschriften der StVO zu richten und die besagen, dass man grundsätzlich soweit wie möglich rechts zu fahren hat.

Warum nicht? In der 30er Zone kannst du mit den Autos mithalten, weil sie dich sowieso nicht überholen können :D

In der Mitte deines Fahrstreifens oder in der Mitte der Fahrbahn?

Nein, wir haben generell ein Rechtsfahrgebot.

Ich verstehe die frage/den Sinn nicht! Bitte drücke dich Ordentlich aus! Was meinst du mit "in der mitte fahren" ?

Was möchtest Du wissen?