Darf ich mit Führerschein Klasse B einen zweiachsigen Anhänger ziehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim alten Klasse 3 gab es eine Beschränkung auf 1 Anhänger-Achse (auch Tandemachse, also 2 Achsen mit weniger als 1 m Abstand). Die gibt es bei Klasse B nicht.

Folglich entscheidet nur das Gesamtgewicht.

41

.... das ZULÄSSIGE Gesamtgewicht !

3

Hi,

Habe Klasse B seit 1999. Damit darf ich, soviel ich weiß, bis 3,5 t alles fahren.

Richtig.

Spielt es eine Rolle, ob der Anhänger eine oder zwei Achsen hat? Oder ist nur das Gesamtgewicht entscheidend?

Nein, die Anzahl der Achsen spielt für Anhänger beim Führerschein Klasse B keine Rolle - bei der alten Klasse 3 war dies noch der Fall.

Maßgeblich ist lediglich das Gesamtgewicht des Anhängers, nämlich

  • bis 750 kg zGG sind grundsätzlich erlaubt, und
  • über 750 kg zGG, wenn das zulässige Gesamtgewicht des Zuges unter 3,5 t liegt.

LG

am 01.01.1999 wurde die Klasse 3 zur Klasse B.

Klasse B

Kraftfahrzeuge bis 3.500 kg mit Anhänger bis 750 kg oder Kraftfahrzeuge mit Anhänger über 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs und die zulässige Gesamtmasse des Zuges 3.500 kg nicht überschreiten!

Von einer Achsenregelung ist keine Rede, demnach darfst du diesen fahren, wenn er das Gewicht nicht überschreitet.

Bei der Klasse 3 damals gab es diese noch. Heute nicht mehr!

Allzeit gute Fahrt!

40

So lange der Achsabstand bei Anhängern mit 2 Achsen unterhalb max. 1,0 Metern liegt, gilt es als " einachsig "

1

Was möchtest Du wissen?