Darf ich mit einem Punkt noch den B17 machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja natürlich, der Punkt ist kein Hindernis.
Selbst mit 7 Punkten kann man eine Fahrerlaubnis machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alpino6
13.06.2016, 21:44

Also ich bin vor 25Jahren mal mit 2abgefahren Reifen erwischt und konnte erst 1 Jahr später mit den Auto Führerschein beginnen.

Wen du auch in der Probe Zeit nur einen Punkt bekommst bist bei der nachschuhlung.

Keiner kann den Führerschein mit 7punkten behalten,wieso soll man den dann mit 7punkten ausstellen können?

Vielleicht bin ich nicht auf dem laufenden,aber 7Punkte halte ich für quatsch

0
Kommentar von Eichbaum1963
13.06.2016, 23:21

Na, @Crack, mal wieder Misson "Don Quichotte. :D

Dazu:

Also ich bin vor 25Jahren mal mit 2abgefahren Reifen erwischt und konnte erst 1 Jahr später mit den Auto Führerschein beginnen.

Allenfalls aber nur dann, wenn die "Füße" deines Fahrzeugs während einer Vollbremsung schon Funken geschlagen haben. :D

Fahre durch eine rote Ampel,das sind keine 8Punkte und trotzdem ist dein Führerschein mal weg.

Naja, wenn jemand durch eine Ampel fährt, mag das ja sein - dabei spielt es dann aber auch keine Rolle mehr ob rot, grün oder aus. :D

Könnte übrigens auch weh tun... :P

Meintest du aber einen qualifizierten Rotlichtverstoß über eine Sek., dann gibt es erst mal nur ein Fahrverbot.

Und das ist ein gravierender Unterschied zum Fahrerlaubnisentzug (dein "Führerschein weg"). ;)

0

Was möchtest Du wissen?