Darf ich mit einem 1. Klasseticket in der 2. Klasse sitzen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, uneingeschränkt. Sitzen, stehen, aufhalten, egal. Die erste Klasse ist das General-Ticket für alle Bereiche - du findest das sogar "ausformuliert" in den Beförderungsbedingungen wieder.

Umgekehrt, wie ich es sehr oft erlebe, geht es nicht. Da herrrscht das DUMME Gerücht, wenn es in der zweiten Klasse voll sei, dürfe man in die erste. Das ist völliger Unsinn! Auch Handy laden dort im Fremden Bereich ist nicht drin, ja nicht mal aufs Klo in der abgetrennten ersten Klasse (im ICE-Bereich in der ersten Klasse) darfst du mit dem 2. Klasse- Ticket. Auch nicht auf dem Gang stehen oder im Flur in der ersten, egal.

Es wird deshalb auch direkt in den neueren Zügen durch einen roten Strich am Boden angezeigt: "bis hierhin und nicht weiter" ohne erste Klasse Ticket. 

Im Fernverkehr wird dann der Aufpreis oder der Neukauf fällig, im Nahverkehr gar die Strafe fürs Schwarzfahren..

claushilbig 04.08.2017, 01:17

Da herrrscht das DUMME Gerücht, wenn es in der zweiten Klasse voll sei, dürfe man in die erste. Das ist völliger Unsinn!

Jein, kommt drauf an ...

Ich habe es schon erlebt, dass bei einem völlig überfüllten Zug die 1. Klasse vom Fahrpersonal ausdrücklich freigegeben wurde - aber Du hast Recht, eine grundsätzliche Regel ist das nicht, sondern wird nur in Einzelfällen so gehandhabt.

0
Doktorelektrik 04.08.2017, 01:52
@claushilbig

...Vom Fahrpersonal !.. Die können das zulassen, klar.

Also kein Jein.

Ich hatte geschrieben: "umgekehrt geht es nicht", da ist das "Jein" leider falsch. Es ist weder ein Anrecht noch gängige Praxis noch sonst was. Wenn das Personal das macht, um mehr Leute in den Zug zu bringen (Geldeinnahme), ist das legal, solange die erste-Klasse zahlenden nicht "verdrängt" werden. Das geht zwar, würde aber irgendeinen Schadenersatz im Nachhinein bedingen.

Ich habe schon 2x Zugräumungen wegen Überfüllung erlebt - die Polizei greift dann hart durch!

0

Kommt drauf an was für ein Ticket du hast.
Laut den Beförderungsbedingungen (3.3) bist du beim Sparpreis auch an die Wagenklasse gebunden, allerdings wird dort selten einer was sagen.

Selbstverständlich, solange dieser Platz nicht von jemand anderes reserviert ist. Andersrum geht es nicht. Mehr bezahlen geht immer ... aber weniger nicht. Das gäbe Problem beim Ticket kontrollieren.

Streng genommen nein aber finde mal einen kontrollör der dich deswegen umsetzt oder bestraft.(Falls es um Zug geht) beim Flugzeug kannst du bestimmt ohne probleme mit einem gast aus der 2. tauschen

julimuli96 03.08.2017, 15:52

Doch darf man, wenn du den höchsten Preis bezahlst, darfst du alles andere in Anspruch nehmen

0

KLar, so lange der Platz keine Reservietrung hat. Sonst müsstest du weichen.. auch,w enn der nur 2. Klasse hat (aber eben reserviert)

Theoretisch ja.
Würde man aber nicht machen.
Umgekehrt geht es nicht.

janfred1401 03.08.2017, 15:57

Ich habe das aber schon erlebt. Sogar im Flugzeug. Jemand kam nach dem Start zu mir, und sagte, er wolle gern neben seiner Freundin sitzen. Seine Firma hätte aber nur ihm Business gebucht.

Ich habe nicht lange überlegt.

1
Kathyli88 03.08.2017, 16:57

Nice :) Na klar da überlegt man nicht lange ^^

1

Darfst du, kein Problem.

Setz dich in den Gang. Da hast du Beinfreiheit. Und du machst Sitze frei, auf die sich alte Leute mit Gehstöcken setzen können. Wenn du müde bist kannst du dich auch legen. Macht keinen Unterschied. Da läuft eh niemand rum.

Ja, das ist kein Problem. 

Ist halt dumm, man bezahlt viel mehr für denselben Platz

Was möchtest Du wissen?