darf ich mit der bahn nach roosendaal fahren ist an der grenze in holland

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme an das Du noch Minderjährig bist. Sofern Deine Eltern einverstanden sind ist das keine Problem. Es kann hilfreich sein eine Einverständniserklärung der Eltern mitzunehmen, das erspart bei eventuellen Kontrollen Rückfragen.

So weit mir Bekannt ist gibt es auch in den Niederlanden keine Reiseeinschränkungen für Minderjährige.

KRYSS1501 01.02.2015, 11:14

Danke ich bin 13

0

Roosendaal liegt in der Provinz Noord Brabant,nicht in Holland.Weder grenzen die beiden Provinzen Nord und Süd Holland noch die Provinz Noord Brabant an Deutschland.Zu behaupten das Holland an Deutschland grenzt wäre so als ob man sagt das Wales in England liegt.

Ab wann darf ich allein verreisen? Ab 14 Jahren kannst du allein verreisen, brauchst aber (bis du 18 bist) die Zustimmung deiner Eltern. Denn sie haben die Aufsichtspflicht und werden verantwortlich gemacht, wenn dir etwas passiert oder du unterwegs etwas anstellst. Daher solltest du, wenn du unter 18 allein auf reisen bist, immer folgendes dabeihaben: * Ein Schreiben der Eltern, in dem sie die Reise ausdrücklich erlauben * Eine Fotokopie des Personalausweises deines Vaters/deiner Mutter (so können z.B. Zoll oder Polizei feststellen, dass die Unterschrift auf der Erlaubniserklärung nicht gefälscht ist) * Angabe über das genaue Ziel und die Dauer der Reise + Telefonnummer, unter der die Eltern zu erreichen sind. Unterschrift der Eltern nicht vergessen.

http://www.starflash.de/artikel/jugendschutz-ab-wann-darf-ich-was-22047.html

Rheinflip 02.02.2015, 12:10

Fail. Alleine reisen in der Bahn darf man ab 3. Der Elternbrief ist gut, aber keine Pflicht.

1
Mephistoles 03.02.2015, 08:51
@Rheinflip

Wie kommst du denn auf 3 ?

Laut :

Nr. 600/X des Tarifverzeichnisses Personenverkehr

Eisenbahn-Verkehrsordnung (EVO)

(im Abdruck)

(in der Fassung vom 29. Mai 2009)

ll. Beförderung von Personen

§ 8 Ausschluß von der Beförderung.

Bedingte Zulassung

(1) Kinder bis zum vollendeten vierten Lebensjahr werden nur in Begleitung einer Aufsichtsperson befördert.

(2) Personen, die eine Gefahr für die Sicherheit und Ordnung des Betriebes oder für die Sicherheit der Mitreisenden darstellen oder den Anordnungen des Eisenbahnpersonals nicht folgen, können von der Beförderung ausgeschlossen

(3) Personen, die wegen Ausfall oder Unpünktlichkeit eines Zuges gemäß § 17 Abs. 1 mit einem anderen Zug fahren wollen, können von der Beförderung mit einem bestimmten anderen Zug ausgeschlossen werden, wenn ansonsten eine erhebliche Störung des Betriebsablaufs zu erwarten ist.

(4) Personen mit ansteckenden Krankheiten, die die Gesundheit der Mitreisenden gefährden können, werden nur dann befördert, wenn die Gefährdung anderer ausgeschlossen ist.

Herausgeber: DB Fernverkehr AG, Stephensonstr. 1, 60326 Frankfurt am Main

Zu beziehen bei: DB Kommunikationstechnik GmbH, Medien und Kommunikationsdienste - Logistikcenter Kriegsstraße 136, 76133 Karlsruhe,.

Telefon: 0721 938-5965, Telefax: 0721 938-5509, E-Mail: DZD-Bestellservice@deutschebahn.com

Das wurde kopiert aus einen PDF der Deutschen Bahn.

http://www.bahn.de/p/view/home/agb/agb_befoerderungsbedingungen.shtml

0

Was möchtest Du wissen?