Darf ich mit 1a die großen Motorräder fahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun, die FeV sagt in Anlage 3, dass Klasse 1 a der Klasse A entspricht - ergo offen, also alles.

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/anlage_3_108.html

Dennoch empfehle ich dir dringendst, dich vorher bei deiner Führerscheinstelle zu informieren, bevor du dich auf so nen Bock setzt. Am Besten wäre es, deine rosa Pappe umzutauschen - die ist dann zwar anstatt bis 2033 nur noch bis 2029 gültig - aber das sollte das geringste Problem sein.

Dann weißte auch genau, welche Klassen du hast. Aber Achtung: Klasse A ist bei dir dort auf jeden Fall eingetragen, daher darauf achten, ob dort die Schlüsselzahlen 79.03 und 79.04 stehen - denn dann gilt Klasse A nur für dreirädrige Fahrzeuge (Trikes - 3-Rad Roller).

Klasse A2 (max. 35 kW, Leistungsgewicht max. 0,2 kw/kg) haste aber auf jeden Fall.

Solltest du aber tatsächlich nur die Klasse A2 haben (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann), so benötigst du für den Aufstieg auf Klasse A nur noch eine praktische Prüfung und ggf. ein paar Fahrstunden.

Theorie entfällt.

Vielen Dank für den Stern. ;)

0

Du musst den großen motorradführerschein machen d.h. Nochmal 8 theoriestunden absolvieren und die fahrstunden weiß ich grad nicht aber es ist halt alles reduziert weil du ja schonmal alles gemacht hast :)
Du darfst die großen aber erst mit 21 oder 3 fahrerfahrung offen fahren :)

Nö.

Du darfst die großen aber erst mit 21 oder 3 fahrerfahrung offen fahren :)

Abgesehen davon das weder die 21 noch die 3 stimmen, dürfte er schon lange über 21 Jahre alt sein. :D

0

Was möchtest Du wissen?