Darf ich mit 18 ausziehen? Jobcenter

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soll das Amt dir eine Wohnung und vollen Regelsatz zahlen, musst du in deiner Situation einen wichtigen Grund für den Auszug nachweisen.

Das Attest eines Arzt, der dir eine Gefährdung deiner Gesundheit (psychisch, körperlich, selisch ...) für den Fall attestiert, dass du Hause wohnen bleibst, darf vom Sachbearbeiter nicht ignoriert werden. Abgesehen davon gibt es eine ganze Reihe von Gründen, die eine Zustimmung des JC zum Auszug auch in deinem Fall erforderlich machten.

http://www.gutefrage.net/frage/gruende-fuer-einen-umzug-als-harz4-empfaenger

ausziehen darfst du immer du bist ja schließlich volljährig ...aber da du unter 25 bist könnte es probleme geben wenn du deinen lebensunterhalt nach dem auszug nicht alleine bestreiten kannst und hartz4 bekommen willst. zunächst musst du den auszug beim jobcenter beantragen um den bewilligt zu bekommen brauchst du einen wichtigen grund zum ausziehen. "die kleine braucht mehr platz" und "ich möchte auf eigenen beinen stehen" interessiert das jobcenter dabei nicht. wichtige gründe wären zb. ein rauswurf der eltern denn diese sind nicht verpflichtet volljährige inder bei sich leben zu lassen oder ein sozialversicherungspflichtiger job zu dem der fahrtweg unzumutbar wäre.

Miirajane 27.01.2013, 01:20

Danke für deine Antwort.

Lebensunterhalt beziehen wir bereits vom Amt. Müsste ich das nochmal allein für mich beantragen?

Rauswerfen tut mich niemand, aufhalten jedoch auch niemand. Man wünscht sich auch für mich selbstständiger zu werden.

Jedoch ist im Haus oft und viel dicke Luft die mich auch zum Nervenarzt brachte..

0
ivonne82 27.01.2013, 01:43
@Miirajane

ja du müsstest das für dich alleine beantragen wenn du alleine lebst bildest du ja deine eigene bg. jedoch musst du, wie gesagt, den auszug erst beantragen und dafür brauchst du einen wichtigen grund. kannst du den nicht vorweisen bekommst du keine zustimmung. ohne zustimmung gibt es vom jobcenter max. den regelsatz abzüglich anrechenfähiges einkommen, nichts für die miete!!!!!!

als wichtiger grund reicht ein" ich halte dich nicht auf" von deiner mutter nicht aus... sie müsste dem jobcenter gegenüber erklären dass sie nicht mehr möchte das du bei ihr wohnst. denn ab 18 sind eltern nicht mehr verpflichtet ein kind bei sich leben zu lassen.

0
talladin 28.01.2013, 04:29
@ivonne82

Nicth ganz richtig. Ab 25 sind Eltern nicht mehr dazu verpflichtet Kinder bei sich wohnen zu lassen. Alleine 18 zu sein reicht nicth aus. Ausziehen (wenn das JC damit rein gezogen wird) geht nur wenn man 25 ist oder eine Ausbildung abgeschlossen hat. Ist beides noch nicht eingetreten sind die Eltern Unterhaltspflichtig und müssen Kinder auch bei sich wohnen lassen, es sei denn die Eltern haben genug Geld um eine Wohnung für das Kind zu finanzieren.

0
brigitte2014 23.06.2015, 12:29

So einfach ist das nicht,Such Dir eine angemessene Arbeit, dann kannst du Dir auch eine Wohnung leisten.

0

Ja klar darfst du das .. ged Glaub ich auch schon mit 17 oder mit 16 dan müssen aber die Eltern einverstanden sein ..... aber mit 18 get das sicher du Bist ein erwachsener und somit auch dein Eigener vormund .. auser du wurdest als nicht vormunds recht abgestempelt ...... aber das schlis ich mal aus ..... =) mfg Neivi .. bin 17 und schaue mich auch langsam nach einer eigenen Wohnung um .. =) .

hey bin Schweitzer und in dieser Hoch Deutsche grammatik bin ich halt einfach sch.. sorry =D

Miirajane 27.01.2013, 01:13

Ich selbst wohne in Bayern. Macht nichts, ich verstehe was du meinst.

Jedoch frage ich mich trotzdem ob alles rund mit dem Jobcenter laufen würde. Habe öfters gelesen dass sie meinen nicht die Mietkosten zu übernehmen.

Alleine kann ich mir das noch nicht finanzieren, ich bräuchte diese Hilfe. Den ersten Schritt ins Arbeitsleben habe ich jedoch gefunden.

0

also . unter 18 kann man natürlich auch ausziehen. problem ist einfach die zahlung der unterkunft usw.

und natürlich brauchste noch das ok deiner mutter. (notfalls gibt es auch andere wege) evl wäre eine wg etwas für dich ?

Miirajane 02.02.2013, 02:42

Ich bin nicht mehr unter 18 ^^

Da sich wahrscheinlich einiges ändern wird (weg vom Amt) hat sich das Thema mit dem Auszug erst mal für mich erledigt. Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?