Darf ich mit 17 Jahre zu meinem Freund ziehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Klar kannst du das, deine eltern müssen sogar für dich bezahlen bis du schule oder ausbildung abgeschlossen hast

Das Jugendamt wird dich mit deinem Problem unterstützen. Aber bei deinem Freund wirst du nicht einziehen dürfen wenn das Amt das organisieren soll. Das wäre dem Amt zu unsicher. Die Eltern deines Freundes müssten sich als Pflegeeltern qualifizieren, sie bräuchten ein extra Zimmer für dich usw. Wenn die Beziehung zerbricht müssten sie dich erneut woanders unterbringen etc.

Zu deinem Freund ziehen geht nur wenn deine Eltern freiwillig zustimmen und alles zahlen und die Eltern deines Freundes ebenso bereit sind dich aufzunehmen. Ohne Jugendamt.

das ist wieder so ein einzelschiksal, daß wirklich nur vor ort geklärt werden kann.

zudem wird das von jugendämtern auch unterschiedlich gehandhabt.

Du ziehst dann nicht bei deinem Freund ein, sondern bei seinen Eltern. Die wollen sicher Geld von dir und dann werden deine Eltern zur Kasse gebeten. Wenn deine Eltern es erlauben und bezahlen wird es möglich sein. Unterstützung gibt vom Jugendamt nicht, da deine Eltern für die zuständig sind.

Das Jugendamt wird dir sicherlich helfen. Es ist aber unwahrscheinlich das du zu deinem freund ziehen darfst. Sie werden dich eher in so etwas wie betreutes wohnen unter bringen

Ich glaube das wäre erlaubt, allerdings müssten die Eltern deines Freundes anerkennen dass sie damit deine Erziehungsberechtigten sind, so stell ich mir das vor

Das Jugendamt wird Dir eine Jugendhilfemaßnahme anbieten, wenn es die häusliche Situation erfordert.

solange deine eltern es erlaube ist okey

Was möchtest Du wissen?