Darf ich mit 16 ein Pfeffer spray bei mir führen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pfefferspray
Pfefferspray (Strahl/Nebel/Gel/Schaum/Piexon) hat in D keine Zulassung als Abwehrspray gegen Menschen erhalten.
Desshalb darf es ausschließlich als Tierabwehrspray verkauft werden. (Muss draufstehen).
Dosen ohne diese Kennzeichnung (z.B. aus dem Ausland oder von Behörden) sind in D verbotene Waffen!
Pfefferspray als Tierabwehrspray fällt nicht unter das WaffG und unterliegt somit auch nicht den
Beschränkungen von RSG (ReizstoffSprühGeräte) mit CS/CN- Wirkstoff die erst ab 14 sind.
Es gibt KEINE Altersgrenze für Pfefferspray!
In einer Notwehrsituation darf Pfefferspray auch gegen Menschen eingesetzt werden.
Einsatz von Pfefferspray gegen Menschen ist immer eine Körperverletzung,
straffrei ausschließlich bei berechtigter Notwehr (§32StGB) o.ä.?

In eurem Fall vermute ich dass die Beamten euch aus anderem Grund mitgenommen haben,
auch das Alter und die Uhrzeit können dabei keine Rolle gespielt haben.

Das was im allgemeinen als " Pfefferspray " bezeichnet und verkauft wird ist in Deutschland  im allgemeinen " Tierabwehrspray ".

Und wenn " Tierabwehrspray " auf der Dose draufsteht, darf man sowas meines Wissens nach schon ab 14 erwerben und mit sich rumtragen.

Tatsächliches " Pfefferspray " unterliegt dem Waffengesetz und ist somit tatsächlich erst ab 18 ( obwohl da nix anderes drin ist als in einem Tierabwehrspray ), wird aber in Deutschland wohl so gut wie gar nicht verkauft.

Die Frage ist also, was genau hattet ihr dabei.....?

Desweiteren....: eine willkürliche Taschendurchsuchung ohne besonderen Grund  ist rechtlich schon reichlich fragwürdig, aber die Herren und Damen von der Polizei haben für solche Fälle immer gern einen bunten Strauß passender Begründungen am Start, um sowas im nachhinein zu rechtfertigen.

Im übrigen könnt ihr euch in der Öffentlichkeit aufhalten, solange es eure Eltern euch erlauben......: Regelungen betreffend bestimmter Uhrzeiten gelten nur für den Auffenthalt in Gaststätten oder bei Veranstaltungen.

Das " ....mit auf die Wache nehmen... " würde ich deswegen erst mal als stark begründungsbedürftig empfinden.....: sollte allerdings die Taschendurchsuchung nach der Ankündigung dieser Maßnahme erfolgt sein, dürfte das dann schon mit " Eigenschutz " der Beamten begründet werden können.

AssassineConno2 25.01.2017, 09:20

Tierabwehrspray unterliegt gar keiner Beschränkung da es vom Waffengesetz nicht erfasst wird. Pfefferspray mit PTB ist ab 14 ^^

0

Natürlich haben die Polizisten rechtmäßig gehandelt. Derartige Abwehrsprays sind frei ab 18 Jahren. Ich verstehe aber auch eure Unsicherheit. Glaubt ihr aber das ein solches Spray wirklich eure Sicherheit erhöht? Könntet ihr im Notfall denn damit umgehen? Habt ihr euch zum Beispiel informiert ob euer Spray einen Nebel versprüht oder einen Strahl ? Wisst ihr wie lang der Inhalt der Dose hält , wie lang ihr sprühen könnt bis die Dose leer ist? Wisst ihr was passiert wenn ihr mit einem Nebelspray gegen den Wind sprüht? Und seid ihr wirklich in der Lage das Spray einzusetzen, ich meine im richtigen Moment? Ihr habt es vermutlich auch in euren Handtaschen. Darin befinden sich meistens 1001 Dinge. Wie lange wollt ihr im Notfall suchen? Ihr könntet die Angreifer um Geduld bitten. Ob die dafür Verständnis hätten darf wohl bezweifelt werden. Dazu kommt noch ein wichtiger Psychologischer Faktor. Ihr sagt ja selber das ihr euch damit sicherer fühlt. Dadurch kann es passieren das ihr die normalerweise vorhandene Vorsicht in den Wind schießt und ihr unvorsichtig werdet weil ihr euch in falscher Sicherheit wiegt. Denkt über all das noch mal nach ! Und dann entscheidet selber! 👜 ⚠😊😉

Sellic 23.01.2017, 03:26

naja Pfefferspray fungiert als Equalizer. egal wie stark der Angreifer ist, man ist damit nicht unterlegen. und im Gegensatz zu Schusswaffe ist es eher sehr sehr schwer dran draufzugehen. es ist immernoch besser als nichts.

0
magnum72 23.01.2017, 03:53
@Sellic

sellic Ja. Es kann nützlich sein. Aber weißt du welches wie anzuwenden ist? Hast du schon einmal eine ganze Dose auf einen Dummy abgegeben? Weißt du also wie das Zeug sich verhält? Wann setzt du es ein? Kriegst du das in einer Gefahrensituation hin? Ich sage dir eines , alles was du brauchst ist dein Haustürschlüssel. Nicht nur zum aufschließen. Fest in deiner Hand dem Gegner entschlossen durchs Gesicht gezogen ist diese Waffe wirksamer als ein Spray das bei Leuten auf Speed ohnehin nicht wirkt. Eine Waffe die im Notfall auch funktioniert weil sie deine eigene Panik zur Abwehr macht. Verlass dich lieber auf dich selbst. 😉

0
ES1956 23.01.2017, 08:34

"ab 18" ist Quatsch.

0
magnum72 24.01.2017, 23:42
@ES1956

ES1956 Wenn du es besser weißt dann korrigier mich doch! Bin immer zu Diskussionen bereit. Ansonsten lass es einfach.

0

Abend,

Ja da Pfeffer spray als "Waffe" eingestuft ist, und somit ab 18 erworben werden darf.

Da ihr Minderjährig seid ist der Besitzt nicht legal für euch.

Mit Grüßen verbleibend.

winstoner14 23.01.2017, 01:33

Pfefferspray ist Frei Erwerbbar...

0
ES1956 23.01.2017, 08:50

In D gibt es legal kein Pfefferspray das nicht als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist. (Ausser für Behörden)

0

Was möchtest Du wissen?