Darf ich mit 15 Jahren selbst online kaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In die AGB schaun, das Anmelden bei Ebay und Amazon ist unter 18 untersagt. Und Handyverträge abschließen geht auch nicht (maximal ne prepaid Karte holen und Tarife dazu buchen, das ginge wenn die AGB nichts gegenteiliges sagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kikiriki2000
13.02.2016, 17:45

Das was ich wollte ist ja auch kein Vertrag, sondern ein Prepaid-Tarif, der aber per Konto bezahlt wird.

0

ich würde sagen, da du selbst geld verdienst wäre es möglich, aber ich würde behaupten, dass der Kaufvertrag dennoch schwebend unwirksam ist. Das heißt, deine Eltern müssten dem Kauf des Handy-Tarifs zustimmen, damit er gültig ist. 
um dich abzusichern würde ich deine Eltern auf jedenfall um Erlaubnis bitten und dass Diese unter Umständen auch noch mal bestätigen, dass du den Tarif abschließen darfst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kikiriki2000
13.02.2016, 17:44

Es würde sich nicht um einen Vertrag handeln, sonder um einen Prepaid-Tarif, der aber per Bankkonto bezahlt wird.

0

Auch wenn du online kaufst, und bezahlst, gilt selbstverständlich das BGB.

Du bist nicht voll geschäftsfähig und darfst nur im Rahmen des "Taschengeldparagrafen" selbständig Geschäfte tätigen.

Auf keinen Fall darfst du dich mit einer wiederkehrenden Ausgabe belasten (Handyvertrag)

Solche Verträge können deine Eltern jederzeit widerrufen. Daher wirst du keinen Anbieter finden, der dieses Risiko eingeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 bist du noch nciht voll-geschäftsfähig. Ein solcher Vertrag, der monatliche Abbuchungen vorsieht ist nicht rechtsgültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?