Darf ich mit 14 Jahren fahren, ich weiss schon wie man fährt weil mein vater in der Autobranche tätig ist, ich hab gehört man darf ohne führerschein max. 6km/h?

11 Antworten

Du darfst ein PKW ähnliches Fahrzeug fahren,ohne Fahrerlaubnis / Führerschein,ohne Mofaprüfbescheinigung.Ein Krankenfahrstuhl.Wie den Ydea 110-E .

Klingt erstmal nicht nach Automobil.Jedoch solltest du mal einen Blick auf diese Seite werfen  

http://www.gamma-fahrzeuge.de/fuehrerscheinfreie-fahrzeuge.html 

Aus Wikipedia : Die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) definiert den Krankenfahrstuhl als einsitziges, nach der Bauart zum Gebrauch durch körperlich behinderte Personen bestimmtes Kraftfahrzeug mit Elektroantrieb, einer Leermasse von nicht mehr als 300 kg einschließlich Batterien jedoch ohne Fahrer, einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 500 kg, einer bbH von nicht mehr als 15 km/h und einer Breite über alles von maximal 110 cm. Krankenfahrstühle im Sinne der FeV können ohne Fahrerlaubnis gefahren werden, sie benötigen[2] auch keine Zulassung. Ist die Höchstgeschwindigkeit größer als 6 km/h, sind Krankenfahrstühle versicherungspflichtig und müssen ein Versicherungskennzeichen führen.Mit Krankenfahrstühlen dürfen nach § 24 StVO Gehwege und andere für Fußgänger freigegebene Wege (z. B. Fußgängerzonen) mit Schrittgeschwindigkeit befahren werden. Sie haben wie Fußgänger Vorrang an Fußgängerüberwegen. [3]


Nein darfst du nicht!

Der Gesetzgeber hat das Mindestalter zum Führen eines Kraftfahrzeuges, für das eine Fahrerlaubnis nicht erforderlich ist, auf 15 Jahre festgelegt.

Nachzulesen in § 10 Abs. 3 FeV.

Wer erzählt dir denn so einen Blödsinn? Es ist egal ob du 6 km/h fährst oder 1 km/h du bist 14! Du darfst kein Auto fahren! Du darfst höchstens auf privatem Grundstück fahren eventuell noch auf dem Übungsplatz, aber ganz sicher nicht im öffentlichem Straßenverkehr.

Was möchtest Du wissen?