Darf ich mit 14 allein zum Kiferothopäden ohne Erziehungsberechtigte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Zockinator 1
Ich bin selber erst 14 und trage eine Zahnspange, dadurch bin ich Zahnartzt Besuche gewohnt.
Ich gehe dort fast immer alleine hin solange du deine e-card und deinen Schulausweis hast steht eigentlich nichts im Wege. Nur bei wichtigeren Sachen wie das Anlegen der Zahnspange brauchst du ein Elternteil für Kontrollen und ähnliches brauchst du deine Eltern nicht.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Liebe Grüße,
Magicionary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Magicionary 11.07.2016, 15:54

keine Ursache dafür ist dieses Internet Forum da

0

Also wenn du bereits Patient bist , dann ja ! ( sind ja viel zu oft Termine um da dauernd mit Eltern aufzukreuzen )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zockinator1 11.07.2016, 15:25

ja ich bin schon patient. Danke:)

0

Grundsätzlich kannst du die Termine alleine wahrnehmen. Ich wurde auch schon von meiner Tante hingefahren.

Aber deine Eltern müssen informiert und einverstanden sein. Denn die Behandlung muss mit den Erziehungsberechtigten abgesprochen werden, da es dabei auch ums Geld geht. Eine kieferorthopädische Behandlung kostet viel Geld und wird nicht grundsätzlich im Voraus von der Krankenkasse übernommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zockinator1 11.07.2016, 15:31

Ist nur eine Kontrolle. Danke:)

0

Ja, kannst du normalerweise schon. Das kommt natürlich auf die Art der Behandlung an. Wenn es nur Routine ist, Bogen wechseln und Polieren etc., dann schon. Wenn jedoch abwaschen wir Röntgenstrahlen auf dem Programm steht, würde ich da lieber Mama oder Papa mitschleifen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar mache ich auch und ich bin 13😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Marierrtt 11.07.2016, 15:25

kein Ding 😊

0

Was möchtest Du wissen?