darf ich mit 12 selbst gemachte sachen auf einer selbsterstellten website verkaufen?

6 Antworten

Wenn du es nur einmal, oder zumindest nur ganz, ganz selten tun möchtest, dann kannst du das einfach machen, solltest du das aber öfters, zum Beispiel jede Woche, tun, dann machst du dass, gewerblich, also um Geld damit zu verdienen, sozusagen als Nebenjob, und dann musst du das beim zuständigen Finanzamt deiner Stadt angeben, ansonsten machst du dich strafbar!

Nein, mit Zwölf bist du nur bedingt Geschäftsfähig. D.h. du kannst dir ein Kaugummi etc. kaufen (als Beispiel)--> selbst entscheiden was du kaufst. Jedoch darfst du nichts selbst verkaufen. Dazu müsstest du ein Gewerbe anmelden, was wiederum bedeutet das du Volljährig sein musst (18 Jahre).

Ich hoffe ich konnte helfen.

Meineswissens nach darfst du das nicht. Mit dem verkauf schließt du einen Kaufvertrag, den du mit 12 nicht schließen darfst. Dir bleibt also nur die möglichkeit, dich mit einer Decke vor dir Tür zu setzten und dort direkt zu verkaufen

Du schließt auch einen Kaufvertrag ab wenn du bei Mediamarkt etwas kaufst , und das kann er auch mit 12

0
@Schwobo

bis zum 18. Lebensjahr sind alle Vertäge ja nur schwebend Unwirksam. Ich weiss nicht wie sich das auf den Verkauf hinzieht. Für den Kauf wäre es kein problem. Weiss aber nicht ob man es für den verkauf auch anwenden kann

0

Was möchtest Du wissen?