Darf ich mir Ohrringe stechen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich fürchte ja, denn erst mit 18 ist man "geschäftsfähig". Schick doch jemand von Deinen Freundinnen, die keine Ohrlöcher haben, dahin, wo Du sie stechen lassen möchtest. Dann kannst Du erfahren, ob Deine Eltern etwas unterschreiben müssen. Dann laß nachfragen, ob nur Deine Eltern unterschreiben können, oder evtl. ein anderer Verwandter. Allerdings sei Dir darüber im Klaren, daß Ohrlöcher nicht unsichtbar zu machen sind. Da das Stechen im Ohrläppchen auch Gefahren haben kann, wird wohl jeder Stecher, sei es Piercer, Juwelier oder HNO die Unterschrift Deiner Eltern haben wollen. Schließlich möchten diese nicht zur Verantwortung gezogen werden, wenn es Probleme gibt. Und mach es um Himmels Willen nicht selbst oder durch eine Freundin etc. In meinem Bekanntenkreis, die Eltern hatten es mir erzählt, habe sich die beiden Söhne die Löcher selbst gestochen mit dem Ergebnis, daß es Vereiterungen an den Ohren gab und sie fast hätten die Ohren amputieren lassen müssen. Ein HNO konnte sie gerade noch davor retten. Und dies ist kein Märchen, es passierte tatsächlich. Finde einen HNO (Halsnasenohrenarzt) der Akupunkteur ist. Rede mit dem. Der findet die richtigen Punkte im Ohr. Dann sprich mit Deinen Eltern. Vielleicht werden sie daraufhin zustimmen. Ich selbst hatte so einen HNO, der Akupunkteur war, er erklärte mir, daß für jedes Körperorgan es einen Punkt im Ohr gibt und so auch die richtige Stelle am Ohr stechen kann. Er hatte ein Gerät, tut nicht weh, das gibt Töne von sich an den richtigen oder auch falschen Stellen. Damit ist zu vermeiden, daß ein Punkt getroffen wird, der ein Organ schädigt oder evtl. auch eine Allergie erkennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 338194
11.10.2016, 21:38

Danke.

0

ja, die brauchst du, geh in ein Studio und frag nach, ob sie mit einer schriftlichen einvertändniserklärung der Eltern (mútter und vater, oder nur ein Elternteil) einverstanden sind und ob du den ausweis der Eltern auch vorlegen musst, zwecks unterschriftsvergleich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern werden, die Einverständniserklärung nicht unterschreiben lese ich aus Deiner Frage. Das heisst, Du musst warten bis Du volljährig bist und für Dich niemand mehr sorgeberechtigt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zustimmung deiner Eltern ist erforderlich für die Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?