darf ich mir auch youtube alles ansehen?

4 Antworten

jain. Also es gibt bestimmte Inhalte. Wenn du darauf stößt, bist du verpflichtet, das zu melden. Darunter fallen alle Straftaten. Nur mußt du nicht vorschnell handeln, vieles, was verboten aussieht, ist auch nur gefaked. Und wenn es was harmloses ist, dann einfach Seite schließen und die Sache vergessen.

gilt wie überall, dem betreiber melden, sonst macht man sich mitschuldig.

dürfte sein wie bei Drogen: der Besitz ist strafbar, aber der Eigengebrauch in kleinen Mengen bleibt straffrei :-)
evtl.müsste man noch klären was illegale Inhalte sind und wie Du das erkennen kannst

Ich finde den Vergleich irgendwie unglücklich.

0
@DerTroll

da liegt möglicheweise ein Missverständnis vor: ich bin bei illegal davon ausgegangen, dass es sich um Verstöße gegen das Urheberrecht handelt und nicht um solche Dinge wie Kinderpornos; die würd ich natürlich auch sofort melden; ich meinte eben, wenn man solche urheberrechtlich verletzte Videos anschaut, dann ist es kein Problem, aber der Besitz in größeren Mengen wäre ein Problem;

meistens steht dieser rechtliche Hinweis auf den Seiten:

Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

siehe auch Antwort von WolfRichter, der ich mich anschließe

0

Was möchtest Du wissen?