Darf ich mich zum "Spaß" bewerben?

7 Antworten

Ja, das kannst Du machen und solltest unbedingt bei Deiner Bewerbung bitten, diese vertraulich zu behandeln, da Du noch in einem Arbeitsverhältnis stehst. Sonst könnte es passieren, dass bei Deinem jetzigen Arbeitgeber nachgefragt wird, und die Vertraulichkeit verhindert eine solche peinliche Situation.

Du musst halt glaubhaft machen, warum Du Dich verändern willst (aktuell keine berufliche Herausforderung mehr etc.). Und absagen kannst Du ganz einfach und höflich: Vielen Dank.... leider habe ich mich anderweitig entschieden.

Wenn es zu dem Fall kommen sollte , dann könntest du demjenigen der dich eingeladen hat , einfach sagen das du schon eine Stelle gefunden hast , dann wird er das schon verstehen und den Termin wieder absagen.

Zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden und angenommen zu werden, sind zwei unterschiedliche Sachen ;-).

Wenn, dann würde ich gerne wissen wollen, ob er mich nehmen würde. Und dafür müsste ich ja das Gespräch mitmachen.

1

Natürlich kannst du dich bei verschiedenen Firmen bewerben, natürlich mit Angabe deiner jetzigen Arbeitsstelle und ev. Kündigungsfristen, die du einhalten musst.

Bei einem Vorstellungsgespräch werden sie dich, wenn überhaupt, vermutlich nach deinem jetzigen Aufgabengebiet fragen. Du solltest klarerweise keine firmeninternen Geheimnisse ausplaudern, aber gegen eine allgemeine Tätigkeitsbeschreibung spricht nichts. Du kannst auch erwähnen, dass du bei deinem jetzigen Arbeitgeber zwar zufrieden bist, du aber nach einer Veränderung/neuen Herausforderung suchst.

Falls bereits im Gespräch klar wird, dass diese Stelle nichts für dich ist, kannst du am Ende dann gleich erwähnen, dass das Angebotene nicht deinen Vorstellungen entspricht. Ansonsten kannst du bei einer etwaigen Zusage ja auch sagen, dass du bereits eine andere, für dich besser geeignete Stelle gefunden hast (auch wenn du bei deinem jetzigen Arbeitgeber bleibst).

Ich weiß überhaupt nicht was ich machen soll (Ausbildung, Perspektivlos)?

Also, ich bin derzeit 17 Jahre alt (werde zeitnah 18) und habe seit Juni 2017 meinen Realschulabschluss (FOR). Eigentlich wollte ich eine Ausbildung finden, habe mich dann aber an einer Berufsschule beworben und bin jetzt dort auch. Ich habe keine Ausbildung gefunden, weil ich nicht wusste was ich genau machen will. Es gibt wirklich keinen Job der mich wirklich anspricht. So, auf jeden Fall bin ich jetzt auf der Berufsschule und mir gefällt es überhaupt nicht, wirklich Null und ich komme dort auch nicht wirklich gut klar, in einigen Fächern habe ich sehr schlechte Noten. Eigentlich wollte ich mich auch bewerben, aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen. Ich habe zwischendurch gekifft und hatte immer Angst vor den Drogentests die die Betriebe wahrscheinlich machen. Ich weiß es war bzw. ist dumm, werde jetzt auch meinen Konsum komplett einstellen bis ich was habe. Habe jetzt auch überlegt, mich für ein FSJ zu bewerben, damit ich von der Berufsschule gehen kann (falls ich keine Ausbildung finde). Übrigens weiß ich bis heute immer noch nicht was ich für eine Ausbildung machen möchte. Eines weiß ich, es mag sich vielleicht für viele komisch anhören, aber sobald Cannabis legal werden sollte, möchte ich am liebsten einen Job haben der damit zutun hat, d.H. in einer Abgabestelle. (Wollte ich übrigens auch schon bevor ich es selber konsumiert habe, also spart euch euer "Junkie" etc :D). Hat/Hatte einer von euch vielleicht das gleiche Problem und kann mir ein wenig helfen, also was habt ihr gemacht, falls ihr das selbe Problem hattet ?

...zur Frage

Muß ich eine REHA antreten, wenn ich in dem Zeitraum einen neuen Job anfange?

Mir wurde eine REHA nach einer Knie OP bewilligt. Bisher weiß ich noch kein Datum, wann es beginnen soll. Nun fange ich aber im Januar mit einem neuen Job an. Falls die REHA nicht vorher ist, kann ich sie dann ablehnen oder entstehen mir dann irgendwelche Nachteile (ich meine jetzt keine gesundheitlichen)?

EDIT: Es handelt sich um eine ambulante Reha, die aber ganztägig ist. Sie wurde kurz nach der OP beantragt, das war noch vor dem Vorstellungstermin für den neuen Job.

...zur Frage

Ist es schwierig nach der Ausbildung einen festen Job zu bekommen?

Hallo,

Ich bin bald ( Mai 2018) fertig mit meiner Ausbildung zur Kauffrau im groß und außen Handel. Ich werde und möchte nicht übernommen werden. Wann sollte ich mich für einen Job bewerben? Jetzt schon? Und wie sehen die Chancen aus überhaupt einen zu bekommen? Muss ich mich an die Bundes Agentur für Arbeit wenden?

...zur Frage

Fragen zur Bewerbung bei der Polizei Baden-Württemberg

Hallo Leute,

ich habe vor mich bei der Polizei zu bewerben. Dazu habe ich nun mehrere Fragen. Nach meinen Informationen kann man sich jedes halbe Jahr bewerben. Aber geht das auch wirklich?

1.) Kann ich mich im Frühjahr oder Herbst 2015 nochmals bewerben falls ich dieses Jahr nicht angenommen werde? Bzw. kann ich mich so oft bewerben wie ich will, wenn ich mal nicht genommen werde? Oder gibt es deine irgendwann eine Grenze?

2.) Habe ich mit 16 überhaupt eine Chance genommen zu werden?

3.) Als ich 13 war habe ich mich mal am Schenkel geritzt. Ist also schon Ewigkeiten her. Aber könnte ich deshalb nicht genommen werden? Weil ich z.B Psychisch nicht ganz gesund bin? War damals ja nur pupertärer Kram. Sonst bin ich ja fit.

4.) Man brauch ja das Silberne Sportabzeichen um sich bewerben zu können. Aber muss man dort dann nochmals einen Sporttest machen?

5.) Man muss ja wie gesagt einen Einstellungstest machen um angenommen zu werden. Aber darf diesen Test jeder machen der sich bewirbt? Oder werden unter den Bewerbungen welche rausgesucht die den Test machen dürfen?

Das war dann alles... Ich würde mich über ein paar (hilfreiche) Antworten freuen.

Danke im Vorraus (:

...zur Frage

Kann ich mich als Akademiker für einen 400-EUR-Job als Pförtner bewerben oder lachen die mich aus und ist das lukrativ im Rahmen eines Zeitarbeitsangebots?

...zur Frage

Bewerbung Anschreiben an meinen jetzigen Arbeitgeber

hallo, Ich möchte mich bei meinem jetzigen Arbeitgeber bzw. in der Firma um einen Ausbildungsplatz bewerben, jedoch weiß ich überhaupt nicht wie ich die Bewerbung denn Anfangen könnte.

Ich möchte mich bewerben, weil ich die Firma super finde.

Könnt ihr mir vllt. ein paar Tipps geben, wie ich denn Anfangen könnte?

Vielen lieben Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?