Darf ich nackt vor meinem Fenster stehen o.o?

14 Antworten

Also meines Wissens könnwn zwei unterschiedliche Themen greifen.

Belästigung der Allgemeinheit. ( § 118 OwiG ). Bei "normaler" Nacktheit wird in der Regel das angewandt. In der Regel wird, wenn z.B. nur ein Nachbar dich sehen kann ( hängt auch noch vom Aufwand ab, den er hierzu auf sich nehmen muss ) keine Öffentlichketi angenommen, es kann aber wie Messkreisfehler bereits schrieb, auch Ausnahmen geben. Was ich so über die Jahre gehört habe, wird das sehr sehr unterschiedlich ausgelegt von den entsprechenden Behörden. Im Fall der Fälle erfolgt ein Bussgeld, man ist also nicht vorbestraft.

§ 183 setzt immer eine sexuelle Handlung voraus ( auch das Ziel der sexuellen Erregung fällt so viel ich weiß darunter ). Deswegen wird dieser Paragraph auch bei "normaler" Nacktheit nie angewandt.

Was wohl eben den Unterschied macht, ist das regelmäßige und bewusste. Klar ist dir im Zweifel die Absicht nicht nachweisbar, aber es gibt eben gewisse Häufigkeiten, die können nicht mehr "zufällig" sein.

Und so sehr ich für eine Abschaffung des 118 OwiG wäre, und Nacktheit normal finde, glaube ich, dass du dich mit deinem Verhalten auf sehr sehr dünnem Eis bewegst. Ich würde es lieber sein lassen.

Ich Würde behaupten dass du in deinen vier Wänden machen kannst was du möchtest und sie da nix gegen tun können. bin mir da aber nicht so sicher :D

Die haben ja keine Beweise das du das extra machst. Also können die ihrer Tochter nur sagen sie soll nicht hin gucken oder Gardinen zu machen

Was möchtest Du wissen?