Darf ich mich meiner Lehrerin anvertrauen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, nicht mit der Lehrerin reden. Erstens weil sie nicht zuständig ist, solange deine schulischen Leistungen nicht darunter leiden, 2. weil die Streitigkeiten deiner Eltern - sorry - dich eigentlich erst mal gar nichts angehen, manchmal sieht es nur schimmer aus als es ist und es würde als Einmischung verstanden werden; 3. wenn du reden willst, dann um "einfach mal zu reden" und wenn nicht mit Freundinnen oder Geschwister bzw. Eltern, dann mit neutraler Person, die sich mit diesen Problemen auskennt und der Schweigepflicht unterstellt ist - Beratungsstelle Kirchlich, Sozial / evtl. Caritas, evtl. ein Schulsozialarbeiter.

Und: so schwer es auch fällt -versuch dich abzulenken, mach dir nicht zu viel Sorgen, wenns gar nicht mehr zu vertuschen ist, biete einem Elternteil das Gespräch an bzw. frage nach. Egal wie es kommt, du kannst nichts für die Eheprobleme deiner Eltern und du kannst sie wohl auch nicht lösen bzw. ihnen wirklich helfen. Egal wie es kommt, du wirst dich mit der Situation lernen müssen, abzufinden. Vielleicht wird alles nicht so schlimm wie du jetzt meinst...

mmmka 22.10.2012, 17:46

2. weil die Streitigkeiten deiner Eltern - sorry - dich eigentlich erst mal gar nichts angehen,

sorry, aber das ist einfach nur Blödsinn! wenn das Kind 10 Jahre alt wäre, wäre vielleicht deine Aussage noch unter bestimmten Bedingungen "akzeptabel".

Sie ist aber schon 15. Ich weiß es aus eigener Erfahrung, wie ein Kind unter angespannter Situation zwischen den Eltern leiden kann.

0

Wieso willst du das unbedingt deiner Lehrerin anvertrauen? verstehe jetzt die Logik nicht ganz //

Rotgeraet 21.10.2012, 21:42

Weil ich ihr vertraue und ich denke, dass ich mit meinen Freundinnen nicht so ernsthaft darüber reden kann.

0
mmmka 21.10.2012, 21:52
@Rotgeraet

ich würde an deiner stelle zuerst darüber mit einem Elternteil sprechen (mit der Mutter, da ich persönlich mich mit dem Vater schlecht verstehe). ich weiß, es ist vielleicht für dich nicht einfach. aber bevor du etwas davon einer dritten person erzählst (ich spreche von deiner Lehrerin), solltest du genau wissen, was zwischen deinen Eltern vorgeht.

0
mmmka 21.10.2012, 22:17
@Rotgeraet

gerne:) ich kenne die Situation sehr gut...ich hatte aber damals zum Glück meine ältere Schwester( die 7 Jahre älter ist), die mich unterstützt hat.

0

Ja, das kannst Du machen. Lehrer sind u.a. auch dafür da, dass man ihnen solche Dinge anvertraut.

Was möchtest Du wissen?