Darf ich mich in so einem Fall verteidigen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Juristisch korrekt wäre es, ihn vom Grundstück zu verweisen und ggf. dann die Polizei zu rufen!

Körperliche Gewalt solltest du auf keinen Fall anwenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grundstückseigentümer dürfen Menschen die sich widerrechtlich auf dem Grundstück aufhalten desselben verweisen.

Und um einen Zaun zu versetzen ist es maximal notwendig das Grundstück im Grenzbereich zu betreten.

Und "verteidigen" darfst Du Dich nur verbal oder wenn Du körperlich angegriffen wirst, dann auch "körperlich".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum laufen diese Menschen bei dir kreuz und quer um einen Zaun zu versetzen? Falls der Zaun auf die Grenze soll, solltest du Ihnen im Grenzbereich schon Zutritt gewähren. Nur sollte der Nachbar dies vorher zeitlich mit dir bzw. dem Eigentümer abstimmen. Wie stellen sie sich gegen dich, womit provozieren sie dich,  gibt es einen Grenzstreit? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KznPctrs
01.07.2017, 22:03

die sache ist zu kompliziert um alles zu erzählen. Aber danke die anderen Kommentaren reichen mir ^^

0

Sie können die Polizei hinzurufen!

Wer Ihr Grundstück gegen Ihren bekundeten Willen betritt, handelt widerrechtlich und begeht Hausfriedensbruch, wenn er sich Ihrer Aufforderung Ihren Besitz zu meiden, widersetzt.

Verteidigen können Sie sich da wohl kaum; das Gewaltmonopol liegt beim Staat, in diesem Falle der Polizei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe die Polizei. ... dann würde es offiziell geregelt ohne das du in eine missliche Lage kommst.... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollen einen Zaun versetzen der seit 18 Jahren vorhanden ist. Soso....
Geh in dein zuständiges Katasteramt und guck dir die Luftbildliegenschaftskarte an, ggf gibt es bei deiner Landesverwaltung einen kostenlosen Viewer.
Wenn du mir dein Bundesland nennst guck ich gern für dich.
Da lässt sich klären wie die Grenzen liegen und wie sich Einfriedungen dazu verhalten.

Sind sie auf deinem Grundstück kannst du sie bitten zu gehen.
Ein begehen muss angemeldet sein, selbst vom Vermesser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Leute höflich aber bestimmt auffordern Dein Grundstück  zu verlassen. Nur mit Deiner Zustimmung dürfen Sie es betreten. Wenn Sie sich nicht daran halten, Polizei rufen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?