Darf ich meinen Vater verachten?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Ja,du darfst uhn verachten 76%
Nein,d darfst ihn nicht verachten 23%

14 Antworten

Ich denke Du solltest am besten Deinen eigenen Weg gehen, lass ihn, geh im aus dem Weg für eine sehr lange Zeit. Vielleicht vermisst er Dich irgendwann und sieht was er an Dir hatte und das Du ihm fehlst. Vielleicht sieht er ein das er Fehler gemacht hat wenn er seine Tochter lange nicht sehen kann. Geh Du Deinen Weg. Vielleicht hilft es wenn Du ihn lange nicht siehst vielleicht sieht er dann ein das was schief gelaufen ist zwischen Euch. Und wer weiß, vielleicht läuft es dann etwas besser nach einer langen Pause zwischen Euch beiden. Probier es aus :)

Wegen deiner dieser und deiner anderen Fragen: Am besten mit Vertrauenspersonen/Arzt reden. Oder auch mit der www.telefonseelsorge.de, nummergegenkummer.de, junoma.de und anderen. Die bieten auch Internetberatung an. Das wäre jedenfalls mein Rat. Alles Gute!

also ich hab auch seit nem halben jahr keinen kontakt mehr zu meinem vater weil er mich einfach nur noch ankotzt und ja ... verachte ihn auch ziemlich. warum, lasse ich mal offen :/ aber ich finde, dass ist nixx verbotenes!

Liebe Community, mein Vater schlägt mich wenn er sauer ist was soll ich tun?

Mein Vater wird bei der kleinsten Kleinigkheit sofort sauer und schlägt mic oder wirft mit Sachen auf mich und beleidigt mich. Ich wurde adoptiert und bin jetzt XX (Alter vom Support entfernt) Jahre alt. Doch mein Vater schlägt mich. arf er das überhaupt? Ich drohe ihm immer die Polizei zu rufen dann schlägt er mich noch mehr, doch er hat mich nie richtig verletzt aber es tut weh. Was soll ich tun? Ihn zurückschlagen?

Bitte helft mir schnell...

...zur Frage

Ich hatte gerade heftigen Streit mit Papa

Hallo. Ich bitte euch dass ihr das bis zum Schluss liest. Also ich war schon immer ein Papa-Kind und hab ihn auch sehr doll lieb. Meine Schwester wollte sich das gleiche Handy wie ich bestellen was ich echt sche*iße finde. Ich hab da ein Problem mit. Müsst ihr nicht weiter hinterfragen, Dann hab ich meinem Vater das gesagt und er hat gemeint:" Ich kann da nichts dran ändern dass ... sich das gleiche Handy kaufen will". Dann ging halt der Streit los. Ich hab ihn angeschrien dass ich das von einem Vater erwartet hätte und bin rausgegangen. Dann hab ich noch gesagt " Nur so zur Info: Ich hasse euch beide auf ewig!" Er: "Uns beide??" Und ich:"JA!" Glaubt ihr das hat ihn sehr getroffen? Ich meine ich kann doch nicht zu meinem Dad sagen dass ich ihn hasse! Ich war nur so sauer. Bin ich zwar immernoch, aber ich wollte auch zeigen wie mir es dabei geht. Was soll ich denn jetzt tun??

...zur Frage

Ich werde Zuhause vernachlässigt , und meine Schwester bekommt alles . Ich werde nur angeschrien?

Ich bin 12 Jahre alt habe eine 14 jährige Schwester und meine Eltern sind getrennt . Ich bekomme Zuhause nur Ärger egal was ich mache es ist falsch und meine Schwester geht dauernt an meine Sachen und macht sie kaputt und das mit Absicht . Ich würde gerne zu meinem Vater aber er hat kein Sorgerecht für mich . Könnt ihr mir helfen ich halte das nicht aus jeden Tag weine ich weil ich alles falsch mache es gibt keinen Tag wo ich nicht angeschrien werde und wenn meine Schwester meine Sachen kaputt macht bekomme ich Ärger weil ich mich aufrege . Alle meine Sachen nimmst sie sich meistens Deo oder Schminke usw. Ich habe es Satt . Das schlimmste von meiner Mutter der Freund denkt er wäre mein Vater er tut ständig Dinge die der nicht darf und schiebt es auf mich . Ich überlege zum Jugendamt zu gehen und zu meinen Vater zu ziehen . was würdet ihr tun ?

...zur Frage

darf mein vater meine sachen behalten

Hallo. Mein Vater gib mir nach meinem Auszug die sachen von mir und meiner freundin nicht rauß und hat das türschloss gewechselt. Ich bin dort gemeldet und will mich nach umzug ummelden. Fahrzeugpapiere pc fernseher etc. Viele wertsachen. Darf ich mir wenn ich im elternhaus gemeldet bin trotz schlosswechael zuteitt verschaffen um meine sachen raußzuholen? Er reagiert nicht auf anrufe oder die türklingel

...zur Frage

Habe die schnauze voll von meiner Familie?

Hallo,

ich melde mich wieder..

Ich habe ein ''neues'' Problem.

Ich habe einfach die schnauze voll von meinen Eltern. Mit meiner Mutter ist es einfach nicht mehr auszuhalten, sowie mit meinem Vater.

Ich freue mich nicht mals wenn mein Vater nach Hause kommt nach einer Woche. Ich denke mir immer dabei ,,Warum muss er nach Hause kommen, ich habe kein Bock auf Ihn!''

Meine Mutter erlaubt es meistens nicht mit freunden rauszugehen (und wenn ich raus darf, dann nur für drei Stunden, sprich z.B. von 15 Uhr bis 18 Uhr), SIE entscheidet was Ich z.B. anziehen soll, Sie möchte auch immer Wissen mit wen Ich rausgehe, wo ich mich befinde. SIE muss auch alle meine Freunde persönlich kennen, was Ich zu übertrieben finde. Meine Mutter reagiert auch Agressiv drauf, wenn Ich sage mir geht es nicht gut & dass ich zum Arzt möchte. Darum traue ich mich nicht mehr irgendetwas meiner Mutter anzuvertrauen oder zu sagen das es mir nicht gut geht. Meine Mutter hat auch entschieden wer mein Firmpate sein soll, ohne meiner einverständnis. Eigentlich wollte Ich mich auch nicht zur Firmung anmelden, aber meine Mutter hat gesagt Ich geh zur Firmung. Auf einer Seite bin Ich froh zur Firmvorbereitung gegangen zu sein, weil Ich alte Klassenkameraden aus der Grundschule wieder gesehen habe und eine Tolle Person kennengelernt habe..

Mein großer Bruder hatte früher mehr ''Freiheit'' als Ich in meinem Alter (16. Jahre alt) und Ich finde mich zu ungerecht behandelt.

Mein Vater ist auch nicht gerade besser, immer wenn es Abends wird, betrinkt er sich, sprich er macht sich einen Drink nach dem anderem. Er wird dann zum jemanden der wegen jeden Sch* sauer und wegen jeder kleinigkeit anfängt zu meckern.

Er ist auch ein absoluter ''Controlfreak'', wenn er am Wochenende nach Hause kommt, kontrolliert erst mein Handy und dann mein Laptop. Ich verschlüssel darum immer die Sachen auf dem Handy bzw. auf dem Laptop, weil mir manche sachen einfach zu unangenehm sind (z.B. Bilder von der Person, in die ich verknallt bin).

Ich blende auch auf dem Handy immer WhatsApp aus, weil es mir zu peinlich wird, wenn mein Vater meine Chats liest. Er hebt auch wegen jeder kleinigkeit die Ich falsch mache die Hand gegen mich.

Früher wurde Ich auch von meinen Eltern geschlagen, bis Ich es in der Schule gemeldet habe bzw. es meiner Klassenlehrerin gesagt habe. Sie hat dann am Elternsprechtag mit meiner Mutter darüber geredet, seit dem werde Ich von meiner Mutter nicht mehr geschagen.

Ich vertraue wie gesagt meinen Eltern nicht mehr, da vertraue Ich meinen Freunden mehr, mit denen kann ich auch viel besser über meine Probleme reden.

Ich habe einfach manchmal den Gedanken, meine Tasche zu packen und abzuhauen...

Es wird mir einfach zu viel zuhause.

Habt Ihr vielleicht ein paar Tipps?

MfG

- Martin





...zur Frage

Was möchtest Du wissen?