Darf ich meinen Sohn Spiele ab 18 spielen lassen?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig! Nur die Erziehungsberechtigten können und dürfen das entscheiden. Die Altersempfehlung ist, wie der Name schon sagt nur eine Empfehlung. Strafbar machen tust du dich nicht. Wäre ja noch schöner wenn der Staat sich in deine Erziehung einmischen dürfte.

Falsch. Spiele ohne Jugendfreigabe dürfen Minderjöhrigen nicht zugänglich gemacht werden.

2
@Sweetninafragt

Du liegst falsch! Diese Spiele dürfen Minderjährigen nicht VERKAUFT werden. Wenn die Eltern der Meinung sind, dass ihr Kind damit klarkommt dürfen sie es ohne weiteres erlauben.

5
@peterle1234

Du liegst aber falsch, wenn du denkst der Staat dürfte sich nicht in die Erziehung einmischen, darf er! tut er! muss er! soll er!

0
@Sweetninafragt

NEIN DAS IST NICHTSO!!!!!!!! "sweety" mach dich mal erstmal schlau und dann kannste einen auf schlau machen

1

Ich selbst bin 14, habe ein einziges Spiel ab 18. Seit dem bin ich aufmerksamer und konzentrierter. Die Regierung will einen doch nur noch so kontrolieren. Zu dem was soll so schlimm sein ein NPC in einem Spiel zuerschießen. Es ist ja nicht so das aus jedem minderjährigen der Spiele ab 18 spielt ein amokläufer wird.

Aber die Hemmschwelle für Gewalt sinkt dennoch.

0

Hallo, ich bin als 'Spezialist' für solche Sachen ausgebildet worden, das heißt es ist mein Job so etwas zu wissen. Es ist so: Viele Kinder oder auch Jugendliche dürfen diese Art von 'Games' spielen. die Entscheidung liegt nämlich bei den Eltern. In den meisten Fällen Werden Games ab 18 von jungen Teenies gespielt im Alter von etwa 13-14 Jahren. Die Games werden von Bekannten gut bewertet und man selber will (wenn man diese Art von Spiele spielt) sie unbedingt haben. Erstens, weil man mitreden möchte, zweitens weil man es gern spielt, drittens, weil man lange drauf gewartet hat dieses Spiel zu spielen. Es ist von 'Forschern' bewiesen, dass von fast jedem 12-15 jährigen 'Killerspiele' wie z.B. Call of Duty Black Ops 2, Crysis 3 oder der gerade auf dem Markt erschienene Bestseller GTA 5. Diese Art von Spielen ist nicht so Brutal, wie meist dargestellt, mit dem oben genannten Bestseller GTA 5 wurde mit der Altersbeschränkung auch maßlos übertrieben, eigentlich sollte es PEGI 16 oder USK 16 sein, da in dem Spiel nicht viele heftige Sachen geschehen, sondern es meist auch nur um die Möglichkeiten wie Fallschirmspringen oder Jet fliegen geht.

Was möchtest Du wissen?