Darf ich meinen Mofaroller auf einen Fahrradparkplatz stellen?

Parken - (Verkehrsrecht, parken, Mofaroller) Parken - (Verkehrsrecht, parken, Mofaroller)

4 Antworten

eine eher geringe, das verwarngeld ist in keinem verhältnis zu den kosten und nerven einer klage...blockiere einfach ein paar parkplätze....

MoFa setzt sich aus den worten motor und fahrrad zusammen. ist eigentlich nichts anderes, als ein fahrrad mit hilfsmotor. ein motorroller ist wieder was anderes. wenn du weisst, was du fährst gib mal bescheid :) ersteres würde ich auf einem fahradstellplatz abstellen, wenn das ding auch wie ein fahrrad gefahren werden kann (treten).

MoFa = Motorieiertes Fahrrad,

ich glaube aber, wir reden hier (Bilder) von einem Kleinkraftrad! und das ist KEINE Fahrrad mehr....

Ansonsten siehe "Crack"

0

In meinen Papieren steht aber Mofaroller, denn es ist ein Roller der nur 25 km fährt, also so schnell wie ein Mofa. so ist das ding auch versichert.

0
@witchlumbago

Es ist doch aber egal wie schnell das Gerät ist. Wenn ein Motor dran ist dann ist es ein Kraftfahrzeug und unterliegt den entsprechenden Vorschriften.

0

Willst Du wegen ein paar Euro Verwarnungsgeld wirklich vor Gericht???

Zuerst einmal ist ein Mofa ein KFZ. Damit kannst Du nicht auf für Fahrräder vorgesehenen Flächen parken, außerdem scheint es sich sogar um einen Gehweg zu handeln.

Zweitens zitierst Du eine Verwaltungsvorschrift in der es heißt:

werden auf dem Gehweg verwarnt, und

wobei es sich hier um eine von der Verwaltung der Stadt Ludwigshafen getroffene Toleranzgrenze handelt

Deswegen hatte Dein Einspruch keinen Erfolg und eine Klage vor Gericht wird es auch nicht haben.

Nun ja, dann wäre die Konsequenz, dass ab sofort alle Mofas, Roller und Kleinkrafträder auf Autoparkplätzen parken. Das Geschrei möchte ich mal erleben!

0

Mobile Parkverbotsschilder auch gültig wenn nicht zeitlich begrenzt?

Liebe Leute. In unserer Straße ist eine große Baustelle. Hier wurden in verschiedenen Parkbereichen mobile Parkverbotsschilder mit Zeitraum (ein Jahr) aufgestellt. Jetzt ist ein Bereich durch 2 mobile Parkverbotsschilder abgesperrt, welche keinen Zeitraum angeben. Der ehemalige Zeitraum wurde entfernt, die Schilder einfach stehen gelassen. Ich habe gehört, dadurch sind die Schilder ungültig und man kann sie straffrei ignorieren. Ist dem wirklich so? Ich finde dazu leider keine eindeutige Gesetzeslage, brauche aber dringend diesen Parkplatz :) Danke im voraus!

...zur Frage

gute mofaroller marken

siehe oben??

...zur Frage

49 ccm Mofaroller gedrosselt 25 km/h schon ab 15?

hallo erstmal, also ich weiß das man mit 15 mofa (25 km/h) fahren kann und mit 16 moped (45 km/h), aber kann man einen Mofaroller (gedrosselt 25 km/h) auch mit 15 fahren?? Bitte nur antworten wenn ihr wirklich die antwort wisst, dankeee :)

...zur Frage

mofaroller oder klassisches Mofa?

hei ich habe jetzt bald meinen schein und wollte fragen zu welchem ihr mir ratet. Es ist ein Mofaroller erlaubt (25kmh) und ein klassisches Mofa. Kennt sich da jemand aus? Wäre wirklich sehr dankba! Ich darf leider nicht dank Gutefrage.net einen link für ein klassisches Mofa einfügen ich hoffe ihr wisst wie es ausschaut. Daher nur ein Link dazu:

Mofaroller: http://megafahrschulen.de/wp-content/themes/megafahrschule/images/mofa.jpg

...zur Frage

Spritverbrauch beim Roller

Was hat ein Roller denn normal für einen Spritverbrauch? Gibt es Unterschiede zu Mofaroller und Mokick oder ist es dieselbe Einstellung vom Motor? Ich habe im Moment ca 4-5 Liter mit einem Mofaroller (NRG Power DT). Ist das nicht zuviel? Mir kommt es so vor.

...zur Frage

Falschparken muss Ordnungsamt Bilder schicken?

Hallo,

hab folgendes Problem. Das Ordnungsamt hat mir ein Knöllchen für falschparken verpasst. Meine Schwester stand zwei Wochen zuvor mit ihrem Auto (gleiches Modell wie meines) an der genau selben Stelle. Sie bekam ein "bitt schreiben" dort nichtmehr zu Parken. Ich wiederrum soll 20 € berappen. Nun wollt ich mir die Bilder zuschicken lassen die als Beweis aufgeführt werden. Der gute Mann vom Ordnungsamt meinte allerdings das ich die Bilder nur bei Ihm vor Ort anschauen darf. Ist ja nicht so das ich arbeiten und ich hab auch immer Zeit zwischen 9-12 Uhr "Sarkasmus aus*.

Jetzt zu meinen eigentlichen Fragen:

  1. Liegt hier Willkür vor? einer zahlt einer nicht.

  2. Ist das Ordnungsamt verpflichtet mir die Bilder zu schicken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?