Darf ich meinen Hund beim Röntgen selber festhalten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das kommt auf den tierarzt an.

bei meinem kater durfte ich ihn halten, nachdem ich so eine bleiischuerze angezogen hatte -die tieraerztin zeigte mir genau ,wie ich den kater halten muss...

tieraerzte haben reichlich erfahrung auch mit iwderborstigen "kunden" -sie werden das schon hinbekommen, den hund zu halten oder zu roentgen.

du solltest aber daran arbeiten, dass dein hund nicht beisst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du den TA fragen. Ich durfte bei meinem Hund immer bei Ultraschall und auch das letztemal beim Röntgen dabei sein. Ich war immer am Kopf, hab ihn da gehalten und ruhig mit ihr gesprochen. Sie ist eine Angsthündin (Berner Sennenhündin) und wenn ich dabei bin, ist sie absolut ruhig und lässt alles mit sich machen. In einer Tierklinik ist das wohl nicht erlaubt - aber da mussten wir mit ihr noch nicht hin.

Also frag einfach nach ob es möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du mit dem Tierarzt klären. Ich kenne das so, dass die Hunde für's röntgen sediert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
29.02.2016, 15:28

Nicht für jedes Röntgen und auch dabei kommt es auf das Tier an. 

2
Kommentar von wotan0000
29.02.2016, 15:29

Weder unsere Katze noch unser Hund wurden für das Röntgen jemals ruhig gestellt.

1

Ja ich durfte. Hab einfach gefragt und mir dann ne bleiweste angezogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim prakt. TA durften wir unsere Katze selbst mit halten.

Unseren Hund in der Tierklinik nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich durfte das bei meinem Hund nicht aber aus Erfahrung würd ich sagen das der Tierarzt das mit deinem Hund gut unter kontrolle haben wird. Mein und hat am Anfang gezwickt (also nicht wirklich gebissen) sie hat das Dann sehr gut unter Kontrolle gebracht aber frag trotzdem mal nach
LG ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poldi4ever
29.02.2016, 14:27

Ja das ist bei meinem Hund das Problem. Ich vermute das er nicht nur zwicken, sondern auch richtig zuschnappen würde. Ein Maulkorb ist ausgeschlossen, er ist ein Mops...

1
Kommentar von Honey13dark
29.02.2016, 15:39

Da würd ich einfach mal mit der Tierärztin Reden ☺️viel Glück

0

Das kommt auf den Tierarzt, auf dich und deinen Hund an. In der Regel schaffen es der Tierarzt und sein Personal besser allein.

Ich war beim Röntgen immer dabei und hab schon bei Operationen assistiert.

Der Tierarzt lässt sich aber sicher nicht darauf ein, wenn der Meister vom Hund auch noch Schwierigkeiten bereitet.

In der Tierarztpraxis gelten die Regeln des Tierarztes.

Man kann dir diese Frage gar nicht beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt vom Tierarzt ab. Bespricht das am besten vorher mit ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wegen der Strahlenschutzbestimmungen nicht möglich. Wenn der Hund nicht stillhalten will, muss er leicht betäubt werden. Das ist kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von poldi4ever
29.02.2016, 14:25

Das ist leider nicht so einfach, da ich einen Mops habe. Bei einer Narkose muss er intubiert werden... Also gibt es da sicher keine Möglichkeit den Hund selber zu halten?

0

Was möchtest Du wissen?