Darf ich meinen Hamster rauslassen, wenn er Milben oder Hautpilz hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe keine Erfahrung mit Hamstern, aber mit Kaninchen. Als eines meiner Kaninchen Milben hatte, war strenge Isolation für 10 Tage angesagt. Die Stellen an denen sie besonders gern und oft sitzt, habe ich zusätzlich desinfiziert und sie erst wieder rausgelassen nach den 10 Tagen. Sind zwar harte 10 Tage, aber besser als ständig wiederkehrende Milben... Viel Erfolg und Gute Besserung!

Danke! Das ist ein guter Tipp. Das mit dem Desinfizieren werde ich sicher machen, denn ich habe extra ein Mittel dagegen beim Tierarzt besorgt! :)

0

Ich habe meine immer drin gelassen

.Im Auslauf haben die Milben ja immer mehr Platz sich auszubreiten. Den Käfig und das Zubehör musst du ja auch gründlich saubermachen und desinfiziert.

Eine Milbenbehandlung reicht sowieso nicht. Die lebenden Milben sterben zwar durch die Behandlung ab aber die Eier die schon auf deinem Hamster sind nicht.

Ja. Ich habe den Käfig schon sehr gründlich gereinigt und abgekocht. Das Holzzubehör habe ich auch schon mit einem Spray gegen Schmarotzer eingesprüht. Aber trotzdem Danke!

0

Ich würde die Tierärztin anrufen, und fragen .. was du uns gefragt hast ;=))

Hamster hat Verletzung und kein Fell überm Auge

Hallo,als ich meinem Hamster grade Auslauf gegeben hab,sah ich das er über dem Auge und ein bisschen daneben kein Fell mehr hat. So nun frage ich mich ist das was ernstes ???Soll ich vorsichtshalber doch zum Tierarzt ?? Hattet ihr schon mal einen ähnlichen Vorfall ?

Ich bedanke mich im voraus !!

...zur Frage

Woran erkenne ich Milben beim Hamster und woran erkennt man, dass ein Hamster sich unwohl fühlt?

Milben habe ich bei meinen Kaninchen als weiße, große Schuppen die an der Haut kleben in Erinnerung. Bei meinem Hamster sah es so aus, jetzt weiß ich nicht, ob Teddy-Hamster arg schuppen oder er Milben hat. Er ist bald ein Jahr alt und sein Gehege ist 110x45 groß. Soll ich ihm ein neues kaufen? Das höchste was in mein Zimmer passen würde wäre ein Aquarium das 120x50 groß ist. Soll ich ihm den Stress zumuten? :/ Wenn ich bloß einen Verdacht auf Milben hab, soll ich dann zum Tierarzt? Vermehrtes Kratzen ist mir nicht aufgefallen, aber er ist sehr hyperaktiv und versucht die ganze Zeit aus seinem Gehege zu klettern, sprich er kratzt an den Wänden. Hab nur Holzeinrichtung, ZooDi Goldhamster Futter, fast 20cm Einstreu, großes Laufrad, großes Sandbad. Auslauf kriegt er nicht. Woran merke ich, dass er sich im Gehege unwohl fühlt? Soll ich zum Tierarzt? Richtig ''untersuchen'' geht schlecht, er ist nicht allzu handzahm und sehr wuselig. Neues Gehege, ja/nein? Danke für Antworten.

...zur Frage

Wie kann ich meinen Hamster noch beschäftigen?

Huhu,

Ich hab mich mal gefragt ob man seinen hamster noch anders beschäftigen kann ? Mein Hamster darf jeden Tag mindestens 2h raus, aber ich denke das wird doch auf Dauer langweilig. Immer das selbe, oder ?. Das muss doch langweilig werden ?

Habt ihr noch Ideen, wie man seinen hamster noch beschäftigen kann ? (Ich hab einen Goldhamster aber das hat ja nix damit zu tun denn jeder hamster braucht Auslauf und Beschäftigung)

Danke Inn Vorraus

LG Sternchen

...zur Frage

Meine Freundin hat sich auf den Schwanz meiner Ratte gesetzt. Was soll ich machen?

Sie hat laut gequietscht und hat ihren Schwanz abgeleckt und sogar da hat sie noch gequitscht....

Was soll ich machen ist das tödlich?!

Und Tierärzte sind oft sehr teuer und wir können im moment nicht darum wollte ich fragen ob jemand eine vorrübergehende Lösung hat.

Lg 

...zur Frage

Welches Haustier ist da wohl am besten?

Keine Katze, kein Hund, kein Wassertier, keine Insekten, keine exotischen Tiere wie Schlange und Co.

Nager, Flugtier usw. alles gut.

Es darf ein Tier für Freilauf, aber auch ein Tier für Gehegehaltung (-Käfighaltung) sein.

Ich arbeit von 6.15 bis 13.50 Uhr oder von 13.15 bis 20.50 Uhr. Das Tier sollte also mind. zu 2. diese Zeiten alleine bleiben können.

Meine Wohnung wird wohl nicht größer als 50 Quadratmeter in einer Kleinstadt oder höchstens großen Kleinstadt werden.

Es muss kein (darf aber sehr gerne) Tier sein, was ich streicheln und auf den Arm nehmen kann, aber ein Tier mit dem ich mehr als mit Mäusen und Hamstern machen kann wäre schön.

Das Tier sollte abgesehen vom Tierarzt nicht viel Geld in anspruch nehmen. Futter, Spielzeug und Gehegeeinrichtung wie z.B. Sand, Stroh. Das einzelne Tier selber darf so 50-80/100€ kosten, günstiger natürlich auch :) Das Gehege sollte in einmaliger Anschaffung die 150€ nicht überspringen.

Ich lege schon Wert darauf, dass sich das Tier mit mir und ich mich mit dem Tier verstehe, es darf auch einen nahe Bindung sein/werden, aber auf allerbeste Gehorsamkeit und Kunststücke lege ich definitiv keinen Wert.

LG und DS ;)

...zur Frage

Meerschweinchen hat einen vergrösserten Zeh

Mein Meerschweinchen (2) hat einen grossen, dicken Nagel, der krumm wächst. Auch der Zeh ist verdickt. Ich habe das Meerschweinchen nun seit 2 1/2 Monaten. Schon seit ich es habe ist der Nagel so. Schmerzen hat es aber keine. Kann ich den Nagel normal kürzen, wie bei den anderen Nägel oder besser nicht? Bitte nur ernste Antworten und keine Antworten wie: Geh zum Tierarzt oder so. Wen sich keine Lösung findet werde ich selbstverständlich zum TA gehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?