Darf ich meinen Hamster rauslassen, wenn er Milben oder Hautpilz hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe keine Erfahrung mit Hamstern, aber mit Kaninchen. Als eines meiner Kaninchen Milben hatte, war strenge Isolation für 10 Tage angesagt. Die Stellen an denen sie besonders gern und oft sitzt, habe ich zusätzlich desinfiziert und sie erst wieder rausgelassen nach den 10 Tagen. Sind zwar harte 10 Tage, aber besser als ständig wiederkehrende Milben... Viel Erfolg und Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tuttut96
23.03.2012, 20:19

Danke! Das ist ein guter Tipp. Das mit dem Desinfizieren werde ich sicher machen, denn ich habe extra ein Mittel dagegen beim Tierarzt besorgt! :)

0

Ich habe meine immer drin gelassen

.Im Auslauf haben die Milben ja immer mehr Platz sich auszubreiten. Den Käfig und das Zubehör musst du ja auch gründlich saubermachen und desinfiziert.

Eine Milbenbehandlung reicht sowieso nicht. Die lebenden Milben sterben zwar durch die Behandlung ab aber die Eier die schon auf deinem Hamster sind nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tuttut96
24.03.2012, 13:19

Ja. Ich habe den Käfig schon sehr gründlich gereinigt und abgekocht. Das Holzzubehör habe ich auch schon mit einem Spray gegen Schmarotzer eingesprüht. Aber trotzdem Danke!

0

Ich würde die Tierärztin anrufen, und fragen .. was du uns gefragt hast ;=))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser nicht aus dem Käfig lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?