Darf ich meinen Führerschein mit 18 vom Landratsamt alleine holen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du darfst dich erst ans Steuer setzen wenn du den Lappen in der Hand hältst. Keine Minute vorher.

Auch nicht wenn ein Führerscheinbesitzer auf dem Beifahrersitz sitzt.

Strafe: Es wird so gerechnet als hättest du noch keinen Führerschein gehabt in dem Moment (und das wäre ja so wenn du hinfährst zum Amt um den Führerschein in Empfang zu nehmen).

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Zum Fahren brauchst du eine Fahrerlaubnis.

Hast du zuvor Begleitetes Fahren mit 17 gemacht, dann hast du ja eine vollwertige Fahrerlaubnis. Diese hatte nur die Auflage, dass du bis zum 18. Geburtstag eine Begleitperson dabei haben musst. An deinem 18. Geburtstag entfällt diese Auflage, da darfst du also ohne Begleitperson fahren. Die BF17-Bescheinigung gilt dann noch drei Monate auch zum Alleinfahren. Also darfst du an deinem Geburtstag (oder auch in den Tagen danach) allein zum Amt fahren, um deinen Kartenführerschein abzuholen.

Hast du jedoch keinen BF17 sondern nur vor dem 18. Geb. die Prüfung gemacht, dann geht das natürlich nicht. Dann hast du eine Fahrerlaubnis erst, wenn du sie abgeholt hast.

Hast du denn BF17 gemacht? Dann darfst du natürlich fahren, da du ja noch einen vorläufigen Führerschein hast. Den musst du allerdings mitnehmen, damit dieser ungültig gemacht werden kann.

Du kommst dort an und bekommst deinen Führerschein nicht, falls du vorher erwischt worden bist. Lass dich fahren oder fahr mit dem Bus, aber nicht mit dem Auto ohne Führerschein.


Warum soll ich ihn nicht bekommen?

0

Hast du Fahrschulen schon mit begleitenden fahren gemacht?

Ja klar

0

Also hast du einen zettel... Somit darfat du mit diesem allein fahren

0

Hallo

Fahr mit dem ÖPNV dort hin, sonnst ist es fahren ohne Fahrerlaubnis.

Strafe: vermutlich Entzug, Geldstrafe

Gruß

Was möchtest Du wissen?