Darf ich meinen Führerschein machen, Trunkenheit im Straßenverkehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das sind immerhin 2 verschiedene Stellen, in Flensburg müssen keine Punkte sein. relevant ist deine BTM-Geschichte für die Führerscheinstelle - von dort wird mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit eine MPU gefordert. 

hättest mind. 15 Jahre gewartet hättest den FS ohne machen können

Muss ich mit einer MPU rechnen, da ich ja eine Zeit lang nachweislich sauber war?

Ja , da du ein Fahrzeug unter Drogeneinfluss benutzt hast wird die MPU wahrscheinlich angeordnet .,

ebenso gut möglich ist aber ein fachärztliches Gutachten , dies wird sehr unterschiedlich gehandhabt . 

paddy019o 28.02.2017, 11:40

Hoffentlich wird es nur ein Gutachten sein da dies billiger ist 

0

Eine MPU könnte gut sein.. 

Und wenn du keinen Punkte hast, steht da eben nichts drin. ;)

paddy019o 27.02.2017, 22:08

Super danke für die Schnelle Antwort! 
Ich bin im vorhinein  zum Straßenverkehrsamt und wollte mich dort informieren ob ich eine MPU machen muss der Herr hat mir gesagt hol dir eine Auskunft aus dem Fahreingnungsregister ( Beim kollegen steht dadrin das er eine MPU machen muss allerdings hatte er auch mal einen Führerschein). ich habe ja nur eine Prüfbescheinigung ( 25er Mofa) und bin grade am Führerschein dran und habe alles bis auf die Prüfungen fertig .. Die Dame die das bearbeitet sagte sie wartet noch auf Unterlagen. Kann es sein das Sie von meiner Therapie in der Bewährung erfährt oder sollte ich es ihr nochmal selbst sagen da sich das vielleicht positiv auswirken könnte ?

0
diePest 27.02.2017, 22:14
@paddy019o

Die Unterlagen werden Gerichtsurteile sein.. oder musstest du ein Führerungszeugnis beantragen? Hat sie denn schon gesagt das es wegen BTM ist? Dann wäre es nicht schlecht, da was parat zu haben. So wird sie normal nicht von der Therapie erfahren. 

0
paddy019o 27.02.2017, 22:18
@diePest

Ich habe halt nur angerufen und mir wurde gesagt das noch eine Sache wegen Trunkenheit im Straßenverkehr vorliegt und sie noch auf die Akten wartet um das zu beurteilen! Nein hat sie nicht sie hat mir generell wenig bis keine Auskunft geben wollen. Also wird Sie nicht die Akten meiner Bewährungshilfe bekommen weil ich war ja in der Bewährung mehr wie ein Jahr nachweißlich clean. Ansonsten die Akte der Bewährung anfordern und Ihr zukommen lassen ? 

0
diePest 27.02.2017, 22:20
@paddy019o

Nein, ich denke nicht das es da um diese Akten geht. Gab es ein Urteil bei der Trunkenheitsfahrt? Wars mit Unfall .. wie viel Promille hattest du?

0
paddy019o 27.02.2017, 22:22
@diePest

Ich bin mir Unsicher ich weiß es nicht mehr genau .. 
Ich habe keinen Unfall gebaut es war eine Allgemeine Verkehrskontrolle. Ich meine aber das die Anzeige eingestellt wurde. 
Ich habe nichts getrunken ich hatte ein paar Tage davor Cannabis geraucht und in der UK haben sie das dann nachgewießen. bzw dem Bluttest der danach kam. Ich war zu dem Zeitpunkt 16Jahre wobei das mir genannte Datum eigentlich nicht passen kann da ich mir in der Zeit nichts zu Schulden kommen lassen habe. Das verwirrt mich auch noch dazu 

0
diePest 27.02.2017, 22:26
@paddy019o

Also wars ja keine Trunkenheitsfahrt.. ^^ 

Fahren unter BTM .. hmm.. schwierig, was euer Verkehrsamt da macht .. unseres ist recht streng. 

Auch keine Schlägerei oder so an dem Datum? Konnten sie es genau benennen? Weil das BTM war ja auch 2012.

0
paddy019o 27.02.2017, 22:29
@diePest

Mir wurde gesagt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Erlöshen der Betriebserlaubnis ( da Roller schneller gefahren ist wie 25) und ich wurde nie betrunken mit dem Roller erwischt weil ich nie betrunken gefahren bin. Nein sie sagten mir nur es gibt noch was von 2012 zu klären Trunkenheit + Erlöschen Betriebserlaubnis ..

0
diePest 27.02.2017, 22:30
@paddy019o

Das ist merkwürdig .. da kannst du dann vermutlich wirklich nur warten was passiert. 

0
paddy019o 27.02.2017, 22:32
@diePest

Ok ich hoffe mal das es alles gut geht, da ich noch in der Ausbildung bin und mir die Kohle zusammengespart habe und mich vorher informiert habe und die im Straßenverkehrsamt mich halt auf das Fahreignungsregister hingewießen haben was jawohl auch nen scheiß gebracht hat -.- Ich danke dir trotzdem für die schnelle Antwort!

0
diePest 27.02.2017, 22:33
@paddy019o

Die gucken halt selbst auch nach, war echt nicht nötig das selbst auch noch zu tun.. da geb ich dir recht. ^^ 

Irgendwer anders ist mit deinem Roller nicht erwischt worden?

0
paddy019o 27.02.2017, 22:36
@diePest

Ne ich versteh nur nicht warum er sagt hol da eine Auskunft dann weiß du bescheid und die Fahrschule sagt auch wenn da nichts drin steht wird da nichts kommen! Deswegen habe ich ja nur den FS angefangen. Kann ich als ottonormal Bürger nicht wissen das dies nichts bringt habe mich auf diese Leute verlassen. Nein ein andere ist nicht mit meinen Roller erwischt worden.

0
Lkwfahrer1003 28.02.2017, 02:04
@diePest

Zum Thema Trunkenheitsfahrt !

§316 STGB Trunkenheit im Straßenverkehr

(1) Wer im Verkehr (§§ 315 bis 315d) ein Fahrzeug führt, obwohl er infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel nicht in der Lage ist, das Fahrzeug sicher zu führen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 315a oder § 315c mit Strafe bedroht ist.

3
paddy019o 28.02.2017, 13:47
@Lkwfahrer1003

Es kam aber keine Freiheitsstrafe bzw Geldstrafe auf mich zu. 
Und mit dem in derLage sein das Fahrzeug zu führen kann man sich drüber streiten ich habe keine Regeln gebrochen oder Leute gefährdet, ich weiß das das unrelevant ist.

0
diePest 28.02.2017, 14:34
@paddy019o

Du hast keine Regeln gebrochen? Möchtest du das nochmal überdenken? *g*

0
paddy019o 28.02.2017, 15:15
@diePest

Nein so meinte ich das nicht ich meinte das ich keine Verkehrsregeln wie Vorfahrt missachtet habe. Sprich bis auf den Konsum mich an alle Regeln gehalten habe.

0
Spot1978 28.02.2017, 22:19
@paddy019o

Genau so musst du es dem MPU Gutachter erklären^^ Außer dem Konsum hast du dich ja an alle Regeln gehalten. Der lacht sich kaputt...

1

Was möchtest Du wissen?