Darf ich meinen Autofüherschein mit 17 machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo DavidGobs19,

da das Verfahren eingestellt wurde, kannst Du problemlos mit 17 die Fahrerlaubnis der Klasse B erwerben.

Selbst wenn das Verfahren nicht eingestellt worden wäre, sondern Du wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gem. § 21 StGB verurteilt worden wärst, würde dieses nicht zwingend dazu führen, dass Du Probleme mit dem Erwerb der Fahrerlaubnis der Klasse B bekommen hättest.

Du kannst also mit

  • 16,5 Jahren mit der Fahrschulausbildung beginnen,
  • drei Monate vor Deinem 17 Geburtstag die theoretische Prüfung und
  • einen Monat vor Deinem 17 Geburtstag die praktische Prüfung ablegen und
  • mit Deinem 17 Geburtstag die Fahrerlaubnis der Klasse B mit der Auflage des begleiteten Fahren  

erlangen. Das was meine Vorredner geschrieben haben ist schlichtweg Unsinn.

Du wurdest nicht verurteilt und dementsprechend wurde auch keine Sperre verhängt.

Schöne Grüße
TheGrow

Der Vermerk wird bei der Führerscheinstelle vorliegen. Zu erwarten ist, dass du deinen Führerschein wohl mit 20 Jahren machen darfst. Kannst du dort aber sicher erfragen.

Ja, die Theorieprüfung und die Praktische zu bestehen.

Das glaube ich nicht, verdient hättest Du es aber

Was möchtest Du wissen?