Darf ich meinem Wellensittich den Gesang von Amseln abspielen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hiermit ent5schuldige ich mich imn namen aller für das unglaublich dumme verhalten, das hier manche an den tag legen. Sorry, das du das abbekommen hast. Und ihr da mit den dummen Antworten: was bezweckt ihr damit? Glaubt ihr so könnt ihr meinungen ändern? Ohne shclagende Argumente oder sonst etwas?! Jetzt weißn nich was Fremdschämen heißt!!!

So, allerdings teile ich die Annahme gegen Einzelhaltung mit den Anderen, allerdings werde ich sachlich bleiben:

"mein vögelchen wurde damals von seinem artgenossen unterdrückt, gepisakt, alles. es war richtig viele futterstellen im käfig, und immer, wenn er irgendwo dran war, wurde er weggedrängt." Nicht jeder Partner passt zu einem Vogel, du hättest den Einen weggeben müssen, wenn die beiden nicht zurechtkamen. Du kannst doch bestimmt auch nicht jeden menschen leiden. ;-)

"er hat auch nie gepiepst, es schien mir fast, als dürfte er das nicht." Jetzt vermenshclichst du ihn aber. ^^ Anscheinend wsr er nicht glücklich, wie gesagt, du hättest ihm einen neuen Partner suchen müssen.

"dann aber starb seine freundin, und seitdem blüht er auf. er zwitschert den ganzen tag, kann essen, soviel er will, weswegen er auch schon dicker geworden ist, esgeht ihm fabelhaft." Das ist zwar teilweise gut, aber es wäre trotzdme besser, wenn du ihn mal mit einem Vogel zu vergesellschaften versuchst, ich wette auch für ihn gebe es den/die perfekte partner/in

"fliegt dauernd durch die wohnung, hat kontakt mit uns" Aber ihr versteht ihn nicht, ihr könnt seine Sprache nicht. Klar braucht er euch, aber auch jemanden, der seiner Art angehört.

"ich bin keine tierquälerin, weil ich meinem vögelchen etwas gutes tue. es ist nicht egoistisch, weil ich angst habe, dass es ihm wieder so schlecht gehen wird. ich sorge mich für ihn und will nur das beste für ihn." Wieso hast du seine andere partner/in dann nicht weggeben? Und wieso hast du nicht wenigstens mal versucht ihm einen anderen Vogel als Gesellschaft zu kaufen?

"es sind keine ausreden, kein vorwand, aber vor euch muss man sich ja rechtfertigen. wäre mir mein vogel egal, hätte ich dann gefragt, ob der gesang ihm guttut oder nicht?" Nein, so ähnliche Fragten stelle ich mir auch immer. ^^ Gesang gefällt ihm, weil er einen anderen Vogel vermutet, das macht ihn glücklich.

Also ich würde mich mal mit einem Züchter absprechen und deinen Vogel vor eine große Voliere setzen, damit er seinen Partner selbst findet, da es ein Männchen ist, geht gleichgeschlechtlich auch und funktioniert oftmals besser.

Ameslegesang ist nicht schädlich, aber es imitiert auch nur einen Vogel, klar singt dein Wélli dann mit.

ich denke du solltest ihn noch einmal mit einem älteren Vogel vergesellschaften, beachte aber die vergesellschaftungsregeln, sonst gehen sich die zwei Vögel gleich an die Kehle, das ist ja wohl klar.

Hey, ich hab hier mal die Diskussionen gelesen und ich versteh dich schon. Die hacken ja alle auf dir herum, nur weil sie denken, sie wären die ultimativen Vogelexperten! Wenn es dem Vogel offensichtlich allein gut geht kann man diese Einzelhaltung doch nicht gleich als Tierquälerei abtun. Das ist es erst, wenn der Vogel allein richtig verkümmert, sich also kaum noch bewegt oder keinen Laut von sich gibt. Der Vogel zeigt doch, ob er sich wohlfühlt oder nicht. Und wenn er doch einen fröhlichen Eindruck macht? Ich begreifs echt nicht - es geht doch einzig und allein darum, dass das Tier glücklich ist!

Zirbelnuss 22.01.2011, 20:06

"es geht doch einzig und allein darum, dass das Tier glücklich ist!" Eben ;-) Wellensittiche sind und bleiben Schwarmvögel, und leider sieht man ihnen oft nicht an wenn sie unglücklich sind. Sie sind gute Schauspieler. Auch ich hatte so ein Exemplar, gerettet aus 10 Jahren Einzelhaft. Der Vogel sah normal aus, als würde er nicht leiden oder unglücklich sein. Aber in meinem Schwarm zeigte sich daß das nur gut geschauspielert war und er blühte richtig auf.

Aus Verzweiflung suchen sie sich eben einen Ersatz beim Menschen, aber kein Mensch kann einen guten Wellensittichpartner abgeben.

Und ich behaupte einfach mal von mir Experte zu sein, weil ich schon seit Jahren einem großen Wellensittichschwarm ein Zuhause biete und dementsprechend auch Erfahrung habe.

0

Du darfst deinem Welli einen Artgenossen zugesellen... -.-

Es gibt keine Einzelgänger unter diesen Schwarmvögeln, außer schwer verhaltensgestörten. Fast immer scheitert eine Vergesellschaftung, wenn sie denn scheitert, daran, dass die Besitzer einen falschen Partner ausgesucht haben (z.B. zwei erwachsene Hennen oder einen ganz jungen zu einem alten Vogel gesetzt haben) oder die Tiere direkt zusammengesetzt wurden, anstatt sie, wie es richtig wäre, erst in getrennten Käfigen einander kennen lernen zu lassen und dann während des Freiflugs, wo sie sich ausweichen können, aufeinander treffen zu lassen.

Wenn man einem Vogel, der bisher alleine war, einfach einen neuen, fremden Welli in den Käfig setzt, braucht man sich nicht zu wundern, wenn es Knatsch gibt. Bei richtiger Vergesellschaftung hingegen gibt es so gut wie nie Probleme, denn Wellis sind i.Allg. sehr gesellig und friedfertig!

Ich habe auch schon mal einen Witwer zu meinem Paar hinzugesellt und es gab keinerlei Probleme, er ist sichtlich aufgeblüht. http://www.birds-online.de/kauf/neuerpartner.htm -> da findest du z.B. Tipps zur Vergesellschaftung. Bitte versuch es wenigstens. Den Vogel den Rest seines Lebens in Einsamkeit leben zu lassen, nur aus Angst, dass er einen neuen Partner evtl. ablehnen könnte, wäre grausam und egoistisch. Wenn sich die Vögel gar nicht verstehen sollten, kannst du den neuen ja immer noch weitervermitteln, Tierheime, Züchter oder Privatleute, die ein neues Heim für einen Welli suchen, sind meist mit einer Vergesellschaftung auf Probe einverstanden.

Einzelhaltung ist jedenfalls schrecklich für Wellensittiche.

kleinemaus31 21.01.2011, 22:07

ich habe aber einfach nur angst, dass er wieder so unterdrückt wird. seine "frau" hat ihn immer zur ecke gedrängt. da waren genug futterstellen, wasserstellen, zwei schaukeln, viele stangen, einfach alles .. und immer wurde er weggedrängt, egal, was er tat. er tat mir damals sehr leid, er saß desöfteren einfach nur in der ecke und machte sich ganz klein, gab keinen ton auf sich.. und jetzt piepst er den ganzen tag, flattert rum und sowas alles. ich bin nicht stur, ich hab einfach nur angst, dass es ihm wegen einer neuen partnerin wieder schlecht geht. man hat ihm deutlich angesehen, dass es ihm so nicht gut ging. und wenn ich ein weiteres männchen hinzu tue.. was ist, wenn die sich streiten? oder machen die das nicht? und wo soll ich einen 9 jahre alten wellensittich herkriegen? die sollen ja in etwa gleich alt sein, im tierheim hier gibts keine wellis.

0
MrsFaraday 21.01.2011, 23:37
@kleinemaus31

Dann such doch in einem Vermittlungsforum. Auf welli.net gibt es z.B. eines. Oder frag bei einem züchter nach einem älteren Welli. Versuch es doch wenigstens mit einem Männchen. Normalerweise verstehen die sich problemlos.

0
kleinemaus31 22.01.2011, 10:58
@MrsFaraday

bei männlichen wellis gibt es normalerweise keinen streit? das wusste ich zb nicht, normalerweise ist es im tierreich ja so, dass sie die männchen immer etwas zanken.

0
IchLiebeLicht 23.01.2011, 11:10
@kleinemaus31

Hör nicht auf die !!! Wer ahnung von den Wellies hat und sssehhr viel zeit mit ihm verbringt bist du und deine Familie seine "Artgenossen" Auser natürlich du machst nicht so viel mit ihm dann braucht er undbedingt noch ein Freund im käfig:)

0
kleinemaus31 23.01.2011, 23:09
@IchLiebeLicht

ich mache IMMER was mit ihm, wirklich immer. er begleitet mich auch immer, wenn ich mal in der kpche was mache, ist er dabei, wenn ich in meinem zimmer bin, ist er dabei.,. immer!

0
Zirbelnuss 25.01.2011, 23:52
@IchLiebeLicht

Das ist der größte Schwachsinn, den ich je gelesen habe. Wellensittiche brauchen einen Wellensittichpartner. Ich will dich sehen wie du mit deinem Vogel durchs Wohnzimmer fliegst oder ihm Futter hochwürgst. Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...

0

Schädlich ist es, das Dein Wellensittich alleine leben muss!

Wellensittiche sind Schwarmvögel, die brauchen dringend die Gesellschaft von Artgenossen!! deren Sprache können sie auch verstehen!

Also sieh bitte zu, das Dein Minipapagei einen Partner bekommt mit dem er sich unterhalten und beschäftigen kann!

http://www.bz-berlin.de/archiv/mein-neuer-partner-auf-der-stange-article1005604.html

kleinemaus31 21.01.2011, 15:45

lies kurz oben, da steht die erklärung, wieso er keinen partner mehr bekommt.

0

Kauf ihm lieber einer Artgenossen, mit dem er sich auf "Wellensittich Art" unterhalten kann!

kleinemaus31 21.01.2011, 15:42

diese ist vor wenigen jahren gestorben, und wir wollen, dass er alleine bleibt, bevor er sich mit der anderen streitet oder so.

0
taigafee 21.01.2011, 15:43
@kleinemaus31

das passiert aber normalerweise nicht. ich finde das sehr egoistisch.

0
FancyDiamond 21.01.2011, 15:44
@kleinemaus31

Wellensittiche sind aber Schwarmtiere, und sie allein zu halten ist einfach nicht artgerecht! Wieso sollte er sich denn mit einem neuen Partner/in streiten?! Sie sind sehr verträglich, und lieben Gesellschaft! Amselgesang ist zwar ganz nett, aber dein Wellensittich spricht nun mal eine völlig andere Sprache!

0
user487 21.01.2011, 15:44
@kleinemaus31

Das ist also deine Ausrede? Sie könnten sich streiten? Sag ma hast du im Toaster geschlafen oder was? Bei einem guten Züchter kann man einen Wellensittich ohne Probleme zurückgeben, wenn er sich mit dem anderen nicht versteht und es mit einem anderen probieren!

0
kleinemaus31 21.01.2011, 15:44
@taigafee

warum egoistisch? wir wollen nicht, dass er die neue artgenossin dann nicht akzeptiert. er war an die andere gewöhnt, auch wenn diese in ziemlich unterdrückt hat. seit die andere tot ist, ist er richtig aufgeblüht. ihm gehts gut. seine freundin ist ja schon seit 5 jahren tot und bisher hatte er nie ein schlechtes wohlbefinden.

0
kleinemaus31 21.01.2011, 15:48
@user487

sie könnten sich nicht streiten, es ist so. seine damalige artgenossin hat ihn nach einiger zeit nur noch schikaniert, weggedrängt, unterdrückt. ohne ihr gings ihm sofort besser. das sind keine ausreden.

0
shalom 21.01.2011, 15:52
@user487

Das ist also deine Ausrede? Sie könnten sich streiten? Sag ma hast du im Toaster geschlafen oder was? Bei einem guten Züchter kann man einen Wellensittich ohne Probleme zurückgeben, wenn er sich mit dem anderen nicht versteht und es mit einem anderen probieren!

DH !

Ich bin für einen Tierhalterführerschein.

Das würde den armen Viechern viel Leid ersparen.

0
user487 21.01.2011, 15:58
@shalom

Haha, "sie könnten sich nicht streiten, es ist so." Woher willst du bitteschön wissen, dass es mit einem anderen Partner dasselbe ist? Achsoo ja, hatte ich ganz vergessen, "hast du ja wahrscheinlich schon ausprobiert" ;D

0
kleinemaus31 21.01.2011, 16:02
@user487

das habe ich nicht ausprobiert, ich setze meinem welli sicherlich nicht 8458478457 verschiedene partner vor wie auf dem silbertablett um zu gucken ob er unterdrückt wird oder nicht oO

0
user487 21.01.2011, 16:06
@kleinemaus31

Ne, ich denke, beim ersten würde es klappen, aber anscheinend gönnst du ihm ja keinen neuen Partner. Wie alt bist du ?

0
MrsFaraday 21.01.2011, 16:21
@user487

Ich weiß ja nicht, was du unter "Unterdrückung" verstehst, aber es ist völlig normal, dass ein Vogel im Paar bzw. Schwarm sich dominant verhält (meist die/eine Henne): http://www.welli.net/dominante-wellensittichhennen.html

Alleine sein Dasein fristen zu müssen ist hingegen nicht normal, sondern eine Qual für Wellensittiche. Wenn du deinen Vogel liebst, versuch es wenigstens!!!

0

Fremdsprachen sind doch immer nützlich

Das ist in Ordnung.

Allerdings ist die Alleinhaltung eines einzelnen Wellensittiches immer Tierquälerei.

Wellensittiche sind Schwarmtiere und vereinsamen bei Alleinhaltung.

Wenn Du ihn lieb hast, solltest Du ihm einen Artgenossen kaufen und für ein entsprechend großes Gehege sorgen.

wir wollen, dass er alleine bleibt

ist ein tierschutzfeindliches Argument.

kleinemaus31 21.01.2011, 15:43

seine artgenossin ist seit 5 jahren tot und es geht ihm prächtig :) wir haben ihm keine neue gekauft, weil unsere tante dasselbe problem hatte, die wellensittiche haben sich jedoch nicht verstanden, weil der andere die neue artgenossin abgeöehnt hat. hat wohl noch an seiner frau gehangen. ihm gehts so aber auch gut. rund um die uhr sind wir bei ihm, reden mit ihm, alles.

0
shalom 21.01.2011, 15:44
@kleinemaus31

Ein einzelner Wellensittich leidet.

Ob Du es nun wahr haben willst oder nicht.

Viele Ziervögel, Papageien und Wellensittiche werden als Einzelvogel in einem Käfig gehalten.

Die Einzelhaltung entspricht aber nicht den biologischen Bedürfnissen solcher Vögel und ist alles andere als artgerecht.

Denn ein Grundbedürfnis haben alle Sittiche u. Papageien:

Das Zusammenleben mit einem Artgenossen.

0
adventuredog 21.01.2011, 15:45
@kleinemaus31

"weil unsere tante dasselbe problem hatte,"

puuuh das ist ja echt mal ein Super Argument. ironieaus

0
kleinemaus31 21.01.2011, 15:47
@adventuredog

wollt oder könnt ihr mich nicht verstehen? das ist kein tierfeindliches argument gewesen, meine güte. ihm gehts gut, er verödet nicht in der ecke, gar nichts. ihm gehts besser als MIT seiner artgenossin, diese hat ihn immer weggedrängt und alles mögliche. ich liebe tiere und würde ihm nie etwas böses wollen. und genau deswegen halten wir ihn alleine. er ist rund um die uhr beschäftigt, mit uns! er wurde auch oft von der wellensittichdame von damals angegriffen, wurde unterdrückt. jetzt blüht er richtig auf, ihm gehts fabelhaft. wieso sollte ich da einen neuen papagei dazuholen, wenn es ihm so bestens geht? zumal ich angst habe, dass er dann wieder unterdrückt wird.

0
kleinemaus31 21.01.2011, 15:50
@kleinemaus31

vorhaut12, ich lasse mich von dir ganz sicher nicht beleidigen. :) ich bin nicht zu doof, tut mir leid.

0
shalom 21.01.2011, 15:51
@kleinemaus31

Ein gleichgeschlechtliches Partnertier wird immer akzeptiert, wenn der Lebensraum ausreichend groß ist.

Auch wenn Du was anderes hören willst, es ist eben so.

Liebst Du Dein Tier, gönnst Du ihm einen oder besser mehrere Partner.

0
user487 21.01.2011, 15:54
@shalom

scheißmaus31: Du bist egoistisch und hast keine Ahnung von Tieren. Richtig wiederlich, echt.!

0
kleinemaus31 21.01.2011, 15:57
@shalom

meine güte. könnt ihr alle nicht richtig lesen? könnt ihr das nicht verstehen? :)

hier nochmal:

mein vögelchen wurde damals von seinem artgenossen unterdrückt, gepisakt, alles. es war richtig viele futterstellen im käfig, und immer, wenn er irgendwo dran war, wurde er weggedrängt. er hat auch nie gepiepst, es schien mir fast, als dürfte er das nicht. dann aber starb seine freundin, und seitdem blüht er auf. er zwitschert den ganzen tag, kann essen, soviel er will, weswegen er auch schon dicker geworden ist, esgeht ihm fabelhaft. fliegt dauernd durch die wohnung, hat kontakt mit uns, alles einfach, alles, was er damals nicht gedurft hätte.

ich bin keine tierquälerin, weil ich meinem vögelchen etwas gutes tue. es ist nicht egoistisch, weil ich angst habe, dass es ihm wieder so schlecht gehen wird. ich sorge mich für ihn und will nur das beste für ihn.

es sind keine ausreden, kein vorwand, aber vor euch muss man sich ja rechtfertigen. wäre mir mein vogel egal, hätte ich dann gefragt, ob der gesang ihm guttut oder nicht?

ich mache alles für den vogel, selbst wenn ihr etwas anderes meint. ich liebe ihn und tue ihm nichts böses an. ende der diskussion. ich lasse mich von euch nicht beleidigen, als dumm titulieren oder gar als tierquälerin. ich liebe meinen vogel und will das beste für ihn. ENDE !

0
MrsFaraday 21.01.2011, 16:24
@user487

Wenn du deinen Vogel liebst und das beste für ihn willst, dann denk doch einfach mal darüber nach, wie Wellensittiche leben (in Schwärmen) und was einen wesentlichen Bestandteil ihres Verhaltens ausmacht: die Kommunikation und der Kontakt zu Artgenossen! In Wellensittichpaaren ist fast immer ein Tier dominant und verscheucht den zweiten Vogel vom Futternapf. Man hängt einfach einen zweiten Napf und eine zweite Schaukel auf und ansonsten regeln das die Tiere selbst.

0

Nicht schädlicher, als wenn er Deine Stimme nachplappert. Wenn es ihm nicht gefiele, würde er es nicht machen

Wellensittiche hält man nicht alleine! Wenn du ihm was gutes tun willst, dann kauf ihm einen Partner! Amselgesang hilft da eher wenig.

Umso besser paßt er dann zu dir. ☺

kleinemaus31 21.01.2011, 15:41

ziemlich lustig.

0

Das mußt Du vorher bei der GEMA anmelden denn für jeden Pieps muß man bei uns in Deutschland zahlen :-)

kleinemaus31 21.01.2011, 15:41

solche antworten kann man sich sonstwohin schieben. ;)

0
user487 21.01.2011, 15:46
@kleinemaus31

Würdest du dich um ihn sorgen, dann hätte er jetzt einen Partner, aber gut.

0
user487 21.01.2011, 15:46
@kleinemaus31

Würdest du dich um ihn sorgen, dann hätte er jetzt einen Partner, aber gut.

0

nein aber nimm auch mal andere vogelarten wie papageien

kleinemaus31 21.01.2011, 15:40

auf sowas reagiert der aber gar nicht :D

0

mit amselisch kommt er im tierreich weiter!

Was möchtest Du wissen?