Darf ich meinem Kaninchen Augentropfen geben?

8 Antworten

Auf GAR KEINEN FALL darfst Du Medikamente für Menschen beim Tier anwenden. Kaninchen haben enorm empfindliche Augen, daher werden sie gern in der Kosmetikindustrie für Testreihen benutzt. Du mußt sehr vorsichtig sein, wenn es um die Augen Deines Tieres geht. Geh auf jeden Fall zum Tierarzt und zwar so schnell wie möglich! Gruß, q.

Der Heuhalm oder was auch immer stört muss aus dem Auge entfernt werden. In der Regel heilt die Netzhautverletzung von selber wieder ab. Augentropfen können den Heilungsprozess beschleunigen. Mir wurde vom Tierarzt gesagt, dass man bei Augentropfen dem Kaninchen auch die Augentropfen für Menschen geben kann, da das Auge bei Mensch und Kaninchen gleich aufgebaut ist und die Augentropfen dieselben Inhaltsstoffe enthalten. Also ja, kannst du geben!

Danke :) is jetzt drausen

0

Ich würde vorher wenn schon mit einem Tierartzt sprechen denn man weiß nie ob die In haltsstoffe für die Tiere geeignet sind. Aber eigentlich müsste es nach einer Zeit von allein rauskommen

kaninchen "sehtest"?

hey

wir ihr vielleicht schon wisst hatte mein kaninchen auf dem rechten auge eine schwere hornhautverletzung da er sich irgendwie sein auge aufgestochen hat. die Antibiotika,augensalben und augentropfen haben aber gut geholfen weshalb das auge auch nicht entfernt werden muss (es blieb halt nur eine kleine weiße narbe im auge). Nun würde ich aber gerne wissen ob er auf dem auge überhaupt etwas sieht? kann ich das irgendwie "testen"?

Danke im vorraus;)

...zur Frage

Darf man Kaninchen schlaftabletten geben?

meine Kanicnhen schlafen zu wenig ich würde sie gerne beruhigen sollte ich ihnen schlaftableten oder schlaf tee geben?

...zur Frage

Darf man katzen auch Für Menschen bestimmte augentropfen geben?

Meine Katze Hat eine binde Haut Entzündung darf man eine Menschen bestimmte Augen salbe b.z.w Tropfen auch Katzen geben

...zur Frage

Zues, verklebtes Auge bei kaninchen

Hallo Mein kaninchen hat seit gestern ein verklebtes Auge, und heute ist es ganz zu und sie kriegt es gar nicht mehr auf. Das komische ist das es nur EIN Auge ist und nicht noch das andre. Kann es daran liegen, dass mein andres Kaninchen sie letztens immer am Auge und im Gesicht geleckt hat? Sie frisst noch normal, aber sie liegt öfter rum, aber wenn sie das mit dem Auge nicht hätte, tät ich mir glaub keine Sorgen machen. Ich hab Angst das sie Kaninchenschnupfen hat oder so, am besten wärs ja wenn sie einfach nur was drin hätte. Wir haben ihr auch augentropfen gegeben, dannn wars kurz offen, aber jetzt ist es wieder zu. Und sie lässt keinen, nicht einmal mein andsres Kaninchen an ihr Auge dran.

Danke schon mal für eure Antworten, hoffentlich ist es nichts schlimmes. :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?