Darf ich meinem Hund Getreide und Mais geben?

11 Antworten

Hunde sind Fleischfresser. Getreide und Mais sind Allergieauslöser Nummer 1, haben unzählige gesundheitliche Nachteile für Fell und Haut, Magen und Darm.

So was sollte ein Hund eigentlich nicht fressen. Ihr könnt ihm ab und zu etwas weich gekochten Mais mit ins Futter geben, allerdings braucht der Hund das in seiner normalen Ernährung eigentlich nicht.

mais wandert fast unverdaut wieder aus dem hund raus..

2
@inicio

bei menschen auch so, probiere mal mit zuckermais aus der dose, die körner kommen raus wie sie reingekommen waren, es sei denn, man hat sie zerkaut

0

ich meine das ja auch so, in ganz viel Hundefutter ist so was drin, darf er das Futter dann fressen oder nicht?

futtermittel werden aus profitgruenden mit getreide angereichtert -nicht weil es hnde brauchen oder wollen. dann brauch es schon viel kuenstliche aromen um einen hund verfuehren oslchen muell zu fressen.

0

futtermittel werden aus profitgruenden mit getreide angereichtert -nicht weil es hnde brauchen oder wollen. dann brauch es schon viel kuenstliche aromen um einen hund verfuehren oslchen muell zu fressen.

0

Was möchtest Du wissen?