Darf ich meine Webdesign im Internet Legal verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, bei der beschriebenen Dienstleistung handelt es sich zweifelsfrei um eine gewerbliche Tätigkeit, da hier das Merkmal der Nachhaltigkeit (Wiederholungsabsicht) gegeben ist. Anders sähe es aus, wenn Du nur eine Homepage für eigene Zwecke erstellt hättest und diese einmalig verkaufen willst.

Dass man Computerspiele grundsätzlich bei Internet-Auktionshäusern verkaufen kann, ohne dass das als gewerblich einzustufen ist, stimmt auch nicht ganz. Sobald man anfängt Spiele einzukaufen, mit dem Zweck, sie wieder zu verkaufen, handelt es sich um gewerbliche Einkünfte.

Grundsätzlich benötigst du ein angemeldetes Gewerbe ansonsten darfst du rechtlich gesehen kein Webdesign verkaufen (egal ob auf irgendeiner Verkaufsplattform oder auf der eigenen Website). Auch das Anbieten von Dienstleistungen gegen eine Gebühr ist nur mit angemeldeten Gewerbe erlaubt!

Ich rate dir ein Gewerbe anzumelden oder das ganze umgehend einzustellen da du ansonsten richtigen Ärger mit dem Finanzamt bekommen kannst.

Was möchtest Du wissen?