Darf ich meine PlayStation 3 Verkaufen? (Recht)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei ebay-Kleinanzeigen (!) oder duch Aushang im Supermarkt oder Schule darfst du das; anbieten auf ebay, quoka oder amazon ist dir verboten, da sich dort nur Volljährige anmelden dürfen.

Der Verkauf selbst bedarf dann allerdings zwingend der Einwilligung deiner Elttern, § 108 BGB http://dejure.org/gesetze/BGB/108.html

Am einfachsten übergibt man dem Käufer eine Quittung oder Kaufvertrag mit deren Unterschrift(en) oder legt ihm deren schriftliche Einwilligungserklärung vor: "Hiermit genehmigen wir unserem Sohn [Name] gem. § 108 Abs. 2 Satz 2 BGB den Verkauf der PlayStation 3, Ser.-Nr. XXXXXXXX. [Ort, Datum, Unterschrift]"

G imager761

Für deinen Vorschlag einschlägig ist nicht 108, sondern 107.

0

Und Ebay Kleinanzeigen?

0
@TheProMan98

Hat er doch schon in der ersten Zeile beantwortet ;)

Lass trotzdem deine Eltern nach Möglichkeit mitwirken oder verzichte lieber auf den Verkauf, zu zahlreich sind die Betrugsmöglichkeiten.

0

Das darfst du machen, Aber warum machst du nicht erst mal einen Anschlag im Supermarkt ? Da lernst du den Käufer wenigstens persönlich kennen und läufst nicht Gefahr, nachher deinem Geld hinterher laufen zu müssen.

Wäre so eine Idee von mir.

Wie meinst du das? Im Supermarkt?

0

Ich geb dir mal ne gute alternative unzwar ebay Kleinanzeigen. bei ebay musst du ersten 10% deines gewinns an ebay zahlen und ausserdem gibts bei ebay mitlerweile auch nur noch betrüger ich weis von was ich rede mich haben sie auch schon 3 mal verarscht also am besten ebay Kleinanzeigen ps. Wie viel willste haben MfG :)

Er hat doch von Ebay Kleinanzeigen geredet .. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :D

2

Ja mit Ebay hab ich schon meine schlechten Erfahrungen gemacht

0

Was bietest du denn? aber lass das nicht hier machen

0

Um dich auf Ebay anzumelden musst du 18 sein. D.h. entweder ein Elternteil macht das für dich oder das wird nichts.

Gilt nicht für Ebay Kleinanzeigen

1

Dann ist das ja gut

0

Du bist mit 14 Jahren schon bedingt Geschäftsfähig, es handelt sich hierbei um keinen Kaufvertrag, du kannst als Privatverkäufer auch erst 15 Jahre alt sein, das stört dort keinen. Ratsam ist es beim Verkauf deine Eltern dabei zu haben oder zu informieren wenn Interessenten vorbeikommen.

Ganz wichtig!!!

Schreibe auch bei Privatverkäufen immer dazu:

Dies ist ein Privatverkauf daher keinerlei Gewährleistung, Rücknahme, Umtausch oder Garantie

Damit kannst du später nicht mehr Haftbar gemacht werden, im Falles eines Falles.

Beschreibe deine Ware gut, in welchen Zustand sie sich befindet, welche Macken sie hat etc.

Verheimlichst du Schäden gilt das als Versuchter Betrug und kann zur Anzeige gebracht werden.

es handelt sich hierbei um keinen Kaufvertrag,

Blödsinn, was den sonst? Verschenken wird er sie eher nicht und auch das wäre eine Rechtsgeschäft, dass der ausdrücklichen Zustimmung der Eltern unterläge.

1

Ich habe auch geschrieben das es sich um keinen Kaufvertrag handelt, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) Grüße

0
@AudiSportRS

Es ist aber doch ein Kaufvertrag ;)

Die beschränkte Geschäftsfähigkeit beginnt übrigens bereits mit der Vollendung des siebenten Lebensjahres :)

0

Was möchtest Du wissen?