Darf ich meine Frisörin anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

"Schwarz- weiß/blond/ gelbe Haare!!" Schau noch mal in den Spiegel, vielleicht sind deine Haare ja Schwarz-Rot-Gold ;-D das wäre ja mal super und du würdest einen neuen Trend auslösen ... falls Deutschland auch noch Europameister wird! Bring deiner Friseuse morgen das restliche Geld und vergiss nicht, dich zu bedanken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bringt nichts wird nur teuer es sei denn du hast eine Rechtschutzversicherung dann ist es egal das kostet dich dann nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf sie nicht, das mit dem Preis. Ihr habt einen Vertrag über 40-60€ abgeschlossen. Ihr habt beide eingewilligt - damit kann sie nicht einfach den Preis erhöhen!
Liebe Grüße
Adsensio714

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bringt doch nichts, weil die Schadensumme viel weniger ist, als das Honorar des Rechtsanwaltes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von idom18
02.07.2016, 19:23

Schon mal was von einer Rechtsschutzversicherung gehört?

0

Hallo!

Es lohnt sich nicht, deswegen einen Rechtsstreit zu beginnen -------> das sind, wie man sagt "Kleckerlesbeiträge", wegen denen man nix machen sollte und wegen denen es sich schlicht nicht lohnt einen großen "Herbert" zu veranstalten.. sowas klärt man eher privat unter sich.

Ich würde der Friseurin eher in freundlichem (nicht pöbelndem) Tonfall mitteilen, dass das nicht okay ist, du mit der erbrachten Leistung nicht zufrieden bist & den ausstehenden Geldbetrag daher auch eigentlich nicht zahlen willst bzw. es nicht einsiehst. Einfach weil das Ergebnis unbefriedigend ist & außerdem der Endbetrag den vorigen Kostenvoranschlag stark übertrifft.

Ein seriöser kunden- bzw. serviceorientierter Gewerbebetrieb wird das so akzeptieren: Lieber ein zufriedener Kunde, der eine kulante Leistung erfreut annimmt & ggf. wiederkommt als ein unzufriedener Kunde, der dann Antiwerbung betreibt und nicht mehr kommt.

Und wegn den HAaren keine Sorge.. das wächst sich raus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WASTUNhilfee
02.07.2016, 19:20

Die Strähnen sind blondiert und die Frisörin meinte es dauert lange bis sie raus wachsen. 

0

Hi,

weswegen willst du sie denn anzeigen?  Vergiss das!

Mein Tipp: kriege erst mal deine Wut in den Griff und wenn du wieder runter bist, dann geh hin, besprich mit ihr dein Problem in sachlicher (!) Weise. Jede gute Friseurin wird dir Vorschläge machen, wie man das Ergebnis verbessern kann und die meisten Friseure würden auch kostenlos helfen, wenn einigermaßen nachvollziehbar ist, dass du nicht das hast, was vorher besprochen wurde.

Eine Diskussion über die fehlenden 46€ würde ich verschieben, bis klar ist, wie das Ergebnis so wird, wie du es haben willst.

Wenn ihr Euch absolut nicht einig werdet, dann gibt es bei den Friseurinnungen Schiedsstellen, die helfen, solche Fälle zu lösen. Sei dir aber bewusst, dass dir emotionale Ausbrüche, wie oben, nicht weiter helfen werden.

Hope that helps!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Cousine ist das auch mal passiert, sie hat sich dort mit der Friseurin gestritten und sie meinte, das sie ihr die Haare nochmal machen wird aber umsonst, dann musste sie kein Geld bezahlen, hättest du schon gestern gesagt das du findest das es sche****e aussieht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt gehst morgen hin und sagst das das ja Katastrophal aussiehst und gar nicht so wie auf dem Bild, dass du mit dem Ergebnis sehr unzufrieden bist! Die 46€ würde ich nicht ohne weiteres bezahlen! Da musst du verhandeln auf Nachbesserung und Preisnachlass! War eine Freundin mit dabei? Durch einen Zeugen wird das etwas einfacher, bleib hartnäckig!

Anzeige lohnt sich nicht!

Hier ein ähnlicher Fall:

www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/beauty/2977231-219-haarschnitt-pfusch-muss-nicht-bezahlt-we.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also könntest ja mal ein Bild machen und ich kann dir sagen ob es wirklich so schlimm aussieht (wenn es müll ist würd ichs sagen) mit ner Anzeige hast du viel mehr stress. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WASTUNhilfee
02.07.2016, 19:17

Ich kann dir sagen, es sieht verdammt asozial aus. Vorne gelblich unter den Haaren auch. Gefleckt wie ein Dalmatiner! Mein größtes Problem ist das ich Angst habe Das sie nicht mehr so schnell wie sonst nach wachsen damit ich sie kurz schneiden kann. Ich habe nächste Woche meinen Abschluss und möchte so nicht auf die Bühne vor ca. 500 Menschen!  

0
Kommentar von DGsuchRat
02.07.2016, 19:20

Geh nochmal zu dem Salon und frag Sie, ob sie das ausbessern kann, wenn die Farbe nicht so aussieht wie besprochen.

0

Friseure sind Dienstleister und Handwerker und somit nicht nur zur Nachbesserung berechtigt, sondern definitiv und per Gesetz verpflichtet.

Weshalb sollte Ihr hier immer gleich alle Leute anzeigen? Ist das der neue Volkssport? Habe ich irgendeine Mode verpasst?

Angezeigt werden Vergehen nach Privat- und/oder Strafrecht und bevor man zu Hause weint, sollte man sich mit der freundlichen Fachkraft unterhalten  .... ist es eine Angestellte, hat sie die Salonleitung/den/die Inhaber/in mit dazu zu holen, denn das ist dann auch die Person, die in letzter Instanz für alles verantwortlich ist, was in dem Salon gemacht wird.

Es gibt ja definitiv Salons, die Balayage schon ab 40,00 EUR anbieten und darunter sind sogar teils richtig gute Salons  .... aber der Preis bezieht sich dann lediglich auf die Balayage-Färbung nicht auf weitere Leistungen wie Schnitt, Föhnen, etc.

Aber dann ist mit den 40,00 EUR eben ganz sicher auch lediglich die Farbbehandlung gemeint.

Ein anderes Thema ist natürlich, dass statt Balayage nun lediglich schlicht und einfach Strähnen wurden. Da kann ich natürlich nun weder genau nachvollziehen, WAS Du mit der Friseurin im Detail besprochen hast, welches Bild Du ihr gezeigt hast, was genau Sie Dir dazu gesagt hat, u.s.w.

Wenn es definitiv so ist, dass ein völlig anderes Ergebnis heraus kam, als sie Dir vorab zugesichert hat, dann hättest Du noch nicht einmal bezahlen müssen bzw. Ihr hättet Euch idealerweise gleich darauf einigen können, wie die Friseurin bzw. der Salon nun damit umgeht.

Strähnchen statt Balayage und ähnlichen Müll kenne ich bisher lediglich von irgendwelchen Billig-Ketten (inkl. Klier) oder auch Billig-Salons, die keiner Salon-Kette zugehörig sind.  Und solche Salons sollte man sowieso meiden  ....  das ist das gleiche "Glücksspiel" wie eigene Färbe-/Blondierungs-Selbstversuche zu Hause ohne wenigstens fachliche Anleitung.    Kann gut gehen, muss aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?