Darf ich meine Cousine fesseln?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest zunächst einmal überhaupt wissen, was du da eigentlich machst - und das klingt für mich nicht so. Durch Unwissen gefährdest du die Gesundheit anderer Menschen.

Grundkenntnisse in Anatomie, das Wissen um gefährliche Stellen, an denen keine Seile entlang geführt, oder Knoten gesetzt werden dürfen, die Risiken wie Bewusstlosigkeit und Nervenschäden, Verhalten bei einem "Subdrop"...all das musst du wissen.

Außerdem sollte man sich mit den Vorbereitungen und der Nachsorge befasst haben - zB Mahlzeiten, Trinkflasche, Traubenzucker, Aufwärmübungen.

Praxis

Dann brauchst du vorab unbedingt praktische Erfahrung, denn einfach so drauflos zu fesseln ist, wie du siehst, potentiell gesundheitsschädlich und gefährlich.

Also übe zunächst einmal die notwendigen Knoten und Standardfesselungen von Körperteilen an dir selbst, bevor du auf andere Menschen losgehst.

Außerdem benötigst du das richtige Arbeitsmaterial - mit einer dünnen Wäscheleine oder Kabelbindern fesseln zu wollen ist dumm und gefährlich.

Sicherheit

Natürlich benötigst du ein richtiges Sicherheitswerkzeug, etwa einen Gurtschneider, oder eine Notfallschere - keineswegs ein normales Messer, oder eine Haushaltsschere.

Ein Safeword, mit dem sie die Fesselung jederzeit abbrechen kann, ist dringend erforderlich, deshalb würde ich als Anfänger auch nicht knebeln.

Wenn man knebelt, benötigt man eine eindeutige Alternative zum Safeword - also eine Handlung, die zum sofortigen Abbruch der Session führt.

Alkohol oder Drogen zum vorher "locker machen" oder während der Session sind ein absolutes No-Go und ein echtes Sicherheitsrisiko.

Sollte dir irgendeiner dieser Punkte bislang unklar gewesen sein - dann lass deine Fesselversuche unbedingt erst einmal sein und informiere dich.

Zwischen den Phantasien im Kopfkino und der Realität liegen Welten - und in der Realität kann es ganz böse Folgen haben, wenn man nicht weiß, was man tut.

Es gab auch bereits Todesfälle, wenn der Fesselnde seine Fähigkeiten überschätzte und Dinge machte, von denen er keine Ahnung hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich für mich schon sexuell an. Sexualität beginnt nämlich weit vor dem Geschlevhtsverkehr. Erfahrungen wirst du früh genug mit anderen Frauen sammeln können. Grundsätzlich ist es rechtlich nicht verwerflich eine sexuelle Beziehung mit der Cousine zu haben, gesellschaftlich würde ich es aber anders beurteilen. Da deine cousine erst 14 ist, kann sie vllt nicht einschätzen was du da genau mit ihr machen willst. Deshalb könnte meiner Auffassung nach schnell eine Tendenz zu sexueller Gewalt entstehen. Ihr solltet euch genau darüber Unterhalten. Wo sind ihre Grenzen? Ich finde das ein ganz schwieriges Thema. Im Endeffekt müsst ihr das untereinander regeln und euch beide dabei wohlfühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das mit dem "anfassen" würde ich lassen und knebeln würde ich sie auch nicht, weil nicht wenn sie Angst bekommt.

LG Resa900

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joystick123
18.01.2017, 20:48

ich passe schon auf.

0

Lasse es Lieber.In Deinem Alter kann man leicht die Kontrolle Verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joystick123
18.01.2017, 20:51

inwiefern?

0

Solange sie nichts dagegen hat finde ich das ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, solange sie ihr okay gibt kannste machen. Aber auch wenn sie geknebelt ist, sorg dafür, dass sie dir immer irgendwie mitteilen kann, wenn ihr nicht mehr wohl dabei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joystick123
18.01.2017, 20:52

hast du da ein paar Tipps?

0

so fängt es an...

(zumindest war es bei uns so ;) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joystick123
20.01.2017, 15:16

wie meinst du das? :)

0

Was möchtest Du wissen?