Darf ich mein Python mit in die Ubahn nehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Theoretisch ja, allerdings so sicher verpackt, dass sie weder ausbüchsen noch irgendeinen Schaden anrichten kann. Ansonsten musst Du nämlich dafür aufkommen! Mal ganz abgesehen davon, was die Schlange davon halten würde...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So und jetzt mal nach den ganzen schwachsinnigen Antworten das Ganze mal aus juristischere Sicht.

Auch wenn es dem Laien meist nicht auffällt, haben ÖPNV-Gesellschaften AGB's/ Beförderungsbedingungen. Diese werden konkludent durch die Nutzung als akzeptiert angesehen. Ich habe dir mal die von meinem ÖPNV rausgesucht:

§ 12 Beförderung von Tieren (1) Auf die Beförderung von Tieren ist der § 11 Abs. (1), (5) und (6) anzuwenden. (2) Hunde werden nur unter Aufsicht einer hierzu geeigneten Person befördert. Die Mitnahme von gefährlichen Hunden nach § 2 Absatz (1) des Hamburger Hundegesetzes (Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier, Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander oder mit anderen Hunden) ist verboten. Hunde, bei denen die Gefährlichkeit nach § 2 Absatz (3) des Hamburger Hundegesetzes in der jeweils geltenden Fassung vermutet wird, und andere Hunde, die Mitreisende gefährden können, müssen einen Maulkorb tragen. Hunde sind stets an der Leine zu führen. Dabei sind sie so zu führen, dass Belästigungen und Gefährdungen anderer Fahrgäste ausgeschlossen sind. (3) Blindenführhunde, die einen Blinden begleiten, sind zur Beförderung stets zugelassen.
(4) Sonstige Tiere dürfen nur in geeigneten Behältern mitgenommen werden. (5) Tiere dürfen nicht auf Sitzplätzen untergebracht werden.

Jede ÖPNV-Gesellschaft hat solche, diese sind in den jeweiligen Verkehrsmitteln zu finden oder auch im Internet. Abs. 4 dürfte so oder so ähnlich auch für deine lokale ÖPNV zu finden sein.

Diese AGB sind verpflichtend und rechtlich bindend. Bei Verstößen kann mit Zivilklagen gerechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich darfst du das. Deine Schlange will ja auch mal die Welt sehen.

Ich nehme auch immer meinen Schimpansen und meinen Gepard mit in die Stadt, wenn ich schoppen gehe. Allerdings fahre ich meist mit dem Auto. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube du solltest darauf verzichten, da das einigen Leuten Angst machen könnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spieler99999999
07.03.2016, 14:16

dann dürftest du netmal mit nem hund auf die straße >_<

1

is glaub ich erlaubt solange sich die python in einem käfig oder so befindet wo sich halt schlagen transportieren lassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst auf jeden Fall nen Sitzplatz ;-)

Wie sich das rechtlich verhält weis ich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass endlich diese bescheuerten und sinnlosen Fragen und mach endlich was aus deinem Leben außer rumtrollen!! Wie oft soll ich das noch schreiben!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?